Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Airbus/Boeing-Bestellungen, Orderlis...

Beitrag 91 - 105 von 1251
1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 15.10.2014 - 17:06 Uhr
UserNok
User (1746 Beiträge)
@Nachdenklich,
ich meine, mit einer so harschen Pauschalkritik ist dem Forum auch nicht gedient.

Ein gewisses Fan-Verhalten ist m.E. durchaus legitim, solange die Höflichkeit gewahrt bleibt.
Ich bin, wie viele User hier auch nur ein Laie, aber eben sehr an der Luftfahrt interessiert.

Daß aber die Fachleute hier alle weg sein sollen, glaube ich nicht. Indem Sie das behaupten, diskreditieren Sie mehr oder weniger diese Menschen, die sich mit Ihrem fundierten Wissen hier einbringen, ohne groß den Belehrer zu spielen.

In aller Bescheidenheit darf ich sagen, daß ich schon etliche Jahre "dabei bin" und daß ich Zeiten erlebte, die erheblich mehr Grund zu heftigem Kopfschütteln bot als heute. Ich plädiere nur dafür, daß wir vielleicht ein bißchen "gnädiger" miteinander umgehen.

Dieser Beitrag wurde am 15.10.2014 18:20 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 15.10.2014 - 17:56 Uhr
User787MINIrevolution
User (361 Beiträge)
Keine Dreamliner-Parodie, mit A350 ist Airbus faktisch mehrfach einzigartig besser als Boeing!

Airbus A350 ist jetzt offiziell zertifiziert für ETOPS 370 und das sogar noch mehrere Wochen bis Monate vor der Erstauslieferung, die zwischen dem 08. und 10. Dezember geplant sei.

Einige Zeit nach Beginn der Liniendienste wird Airbus wie angestrebt dann auch sicher ETOPS 420 bekommen.


Dieser Beitrag wurde am 15.10.2014 18:00 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 15.10.2014 - 18:29 Uhr
UserNachdenklich
Denker
User (724 Beiträge)
Keine Dreamliner-Parodie, mit A350 ist Airbus faktisch mehrfach einzigartig besser als Boeing!

Airbus A350 ist jetzt offiziell zertifiziert für ETOPS 370 und das sogar noch mehrere Wochen bis Monate vor der Erstauslieferung, die zwischen dem 08. und 10. Dezember geplant sei.

Einige Zeit nach Beginn der Liniendienste wird Airbus wie angestrebt dann auch sicher ETOPS 420 bekommen.



Alles ab hier ist OT bezogen auf das Thema Bestellungen.

Das war keine Pauschalkritik, sondern besonders auf die beiden, den einen User habe ich hier direkt zitiert, bezogen.

Also ich sehe kaum noch Experten, MD11 schreibt nicht mehr, SDFlight ist weg.....

Düse noch, der ist aber auch sehr ruhig geworden. Habe ich noch wen vergessen?

Sorry, aber es ist, auch wenn es vielleicht etwas weniger angreifend geworden ist, was ich persönlich eigentlich nicht so erkenne, aber da kann man ja durchaus anderer Auffassung sein (Bsp. Auslieferungstermin QTR A380 #1), so ist es auch gleichzeitig deutlich weniger informativ geworden. Es werden immer wieder von den gleichen die AERO.de Meldung kritisiert, oder nur nochmal auf andere Webseiten verlinkt, ohne dazu auch nur ein Wort zu schreiben. Ansonsten gibt es noch die Golf-Staaten-Befürworter und die Lufthansafreunde, die nicht müde werden, sich gegenseitig dem Ende nahe zu sein, an den Kopf zu werfen und das war es doch dann schon.

Technische Fachdiskussionen gibt es keine mehr. Und wenn dann maximal auf Bild Niveau, womit ich dann auch wieder bei meinem Lieblingsversager angekommen wäre.

Ende OT.

Zum Etops: 370 Minuten oder 6h 10 Minuten würden ja eigentlich erlauben, über London ein Triebwerk abzuschalten und trotzdem weiter nach New York zu fliegen. Ganz schön weit, wenn man sich das mal überlegt. Hoffentlich weiß das verbleibende Triebwerk das nicht, nicht das es vor der zu erledigenden Aufgabe auch noch kollabiert.
Naja Airbus udn Boeing haben diese Sachen bestimmt ausreichend belegen müssen.
Beitrag vom 15.10.2014 - 22:17 Uhr
UserW1o5k3
User (57 Beiträge)
Keine Dreamliner-Parodie, mit A350 ist Airbus faktisch mehrfach einzigartig besser als Boeing!

Airbus A350 ist jetzt offiziell zertifiziert für ETOPS 370 und das sogar noch mehrere Wochen bis Monate vor der Erstauslieferung, die zwischen dem 08. und 10. Dezember geplant sei.

Einige Zeit nach Beginn der Liniendienste wird Airbus wie angestrebt dann auch sicher ETOPS 420 bekommen.



Alles ab hier ist OT bezogen auf das Thema Bestellungen.

Das war keine Pauschalkritik, sondern besonders auf die beiden, den einen User habe ich hier direkt zitiert, bezogen.

Also ich sehe kaum noch Experten, MD11 schreibt nicht mehr, SDFlight ist weg.....

Düse noch, der ist aber auch sehr ruhig geworden. Habe ich noch wen vergessen?

Sorry, aber es ist, auch wenn es vielleicht etwas weniger angreifend geworden ist, was ich persönlich eigentlich nicht so erkenne, aber da kann man ja durchaus anderer Auffassung sein (Bsp. Auslieferungstermin QTR A380 #1), so ist es auch gleichzeitig deutlich weniger informativ geworden. Es werden immer wieder von den gleichen die AERO.de Meldung kritisiert, oder nur nochmal auf andere Webseiten verlinkt, ohne dazu auch nur ein Wort zu schreiben. Ansonsten gibt es noch die Golf-Staaten-Befürworter und die Lufthansafreunde, die nicht müde werden, sich gegenseitig dem Ende nahe zu sein, an den Kopf zu werfen und das war es doch dann schon.

Technische Fachdiskussionen gibt es keine mehr. Und wenn dann maximal auf Bild Niveau, womit ich dann auch wieder bei meinem Lieblingsversager angekommen wäre.

Ende OT.

Zum Etops: 370 Minuten oder 6h 10 Minuten würden ja eigentlich erlauben, über London ein Triebwerk abzuschalten und trotzdem weiter nach New York zu fliegen. Ganz schön weit, wenn man sich das mal überlegt. Hoffentlich weiß das verbleibende Triebwerk das nicht, nicht das es vor der zu erledigenden Aufgabe auch noch kollabiert.
Naja Airbus udn Boeing haben diese Sachen bestimmt ausreichend belegen müssen.
Vielleicht sollte @Nachdenklich, der in der Automobilindustrie arbeite, teils wenig Humor versteht, ab und an mit "informative" Beiträge aufwartet die dann untergründig von einer fachlich fundierten Quelle entliehen seien, den User @Vordenklich "Namensdieb" nennt, sich hier mal nicht so aufschwingen, den Ball schön flach halten?

Die Option ETOPS 370 braucht freilich bei weitem nicht jede Airline, steigert jedoch schonmal den Marktwert und das Ansehen der A350 ungemein.
Beitrag vom 15.10.2014 - 22:24 Uhr
UserDavid_B
User (532 Beiträge)
Der Image-Gewinn durch ETOPS 370 dürfte größer sein als der echte Nutzen. Es gibt zu wenige Strecken, die die Verkaufszahlen des A350 durch ETOPS 370 jetzt durch die Decke gehen lassen könnten.
Aber wenn es drauf steht, es ist kein Nachteil es zu haben und begünstigt vielleicht auch bei dem einen oder anderen ein Gefühl von Sicherheit.
Presse gibt es auch, Aktionäre und Fondsmanager sind nicht immer vom Fach, da kann das den Kurs von Airbus auch beflügeln.
Beitrag vom 15.10.2014 - 22:55 Uhr
UserW1o5k3
User (57 Beiträge)
Presse gibt es auch, Aktionäre und Fondsmanager sind nicht immer vom Fach
Ja und die Redaktion @ aero.de ist mit Verlaub gesagt leider auch nicht so viel besser. Da braucht mancher Einer gar nicht erst immer wieder flüchtig auf "Lieblingsversager" Bild und Springerpesse verweisen.
Beitrag vom 16.10.2014 - 08:42 Uhr
UserAIRBUSsy
User (94 Beiträge)
Für die Statistiker:

Die 250 Airbus A320 Neo von Indigo stellen dann nach Stückzahl bemessen die größte Einzelbestellung aller Zeiten dar, nicht nur "in der Airbus-Geschichte" wie @ aero.de vermeldet.

Boeing's Rekord liegt bei nur 10 weniger, 240 B737 Max von Lion Air 2011.
Beitrag vom 16.10.2014 - 08:59 Uhr
UserGodzilla7
User (1275 Beiträge)
Keine Dreamliner-Parodie, mit A350 ist Airbus faktisch mehrfach einzigartig besser als Boeing!


Sicherlich hat Airbus beim A350 einiges besser gemacht als beim A380 und dem Pannenflieger A400M oder als Boeing beim anfangs sehr Problem behafteten und verspäteten 787 Programm. Man hat eben aus den Fehlern der anderen und vor allem den eigenen Fehlern gelernt und noch dazu einen wesentlich konservativeren Ansatz gewählt. Welche Maschine nun wirklich besser ist lässt sich nur sehr schwer ermitteln, vor allem, wenn man die Rosarote Brille die einige hier scheinbar auf haben mal abnimmt. ETOPS 370 oder gar höher wird jedenfalls kaum etwas daran ändern, dass sich die 787 bisher besser verkauft hat als der A350 und das die 777-X als Papierflieger Jahre vor ihrer Einführung den A350-1000 weit hinter sich gelassen hat.

Beim A350 läuft nach wie vor nur der A350-900 wirklich gut. Der A350-800 ist tot und das nicht erst durch die Bekanntgabe des A330-NEO und der A350-1000 der ja die 777-300ER ablösen sollte wird bisher kaum nachgefragt.

Dieser Beitrag wurde am 16.10.2014 09:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 16.10.2014 - 09:10 Uhr
Userduboka909
User (199 Beiträge)
@Godzilla7

hat sich die 787 wirklich besser verkauft als die 350, weil zur zeit da momentum eher auf der seite der a350 liegt, d.h. in den letzten jahren wurden mehr a350 verkauft als 787. die b787 ist eben länger auf dem markt, und hat also einen kleinen vorsprung.
meines ereachtens wird die 777x auch (leider) nicht mehr so viele neue bestellungen bekommen, da die doch mehr oder weniger ein flieger für die me3 ist, und andere airlines sich eben auch daran beiteiligen. ich denke, dass die a351 ihre zeit noch bekommen wird. die hat eben den vorteil, dass sie nicht die range der 777x hat, und dadaurch auch niedrigere betriebskosten. dafür hat die 777-9 aber auch mehr pax. wird airbus evtl. deswegen auch eine a3511 auflegen? wer weiß? wenn es genig interessenten gibt, denke ich schon...
Beitrag vom 16.10.2014 - 10:07 Uhr
User787MINIrevolution
User (361 Beiträge)
Für die Statistiker:

Die 250 Airbus A320 Neo von Indigo stellen dann nach Stückzahl bemessen die größte Einzelbestellung aller Zeiten dar, nicht nur "in der Airbus-Geschichte" wie @ aero.de vermeldet.

Boeing's Rekord liegt bei nur 10 weniger, 240 B737 Max von Lion Air 2011.
@ aero.de kann halt nicht immer neutral und rein fachlich berichten, muss halt auch immer auf @Pro Boeing'ianer Rücksicht nehmen.
Beitrag vom 16.10.2014 - 10:54 Uhr
Userfbwlaie
User (4342 Beiträge)
@Godzilla,

Boeing hat doch mit der 777-300ER die besten Karten in diesem Segment, weil die 777-300ER-Entwicklungskosten wohl bezahlt sind!
Da haben die Neuentwicklungen doch schlechtere Karten (B787-10, A350-1000)!

Hat sich die B787 "besser verkauft"? Sicherlich hat Boeing mehr B787 verkauft als Airbus die A350XWB. Ein "positiver cash flow" ist aber nicht alles, was man beim Verkauf eines Produktes erwartet... Vielleicht hat Airbus auch das von Boeing gelernt.

Beitrag vom 16.10.2014 - 11:00 Uhr
UserAIRBUSsy
User (94 Beiträge)
Für die Statistiker:

Die 250 Airbus A320 Neo von Indigo stellen dann nach Stückzahl bemessen die größte Einzelbestellung aller Zeiten dar, nicht nur "in der Airbus-Geschichte" wie @ aero.de vermeldet.

Boeing's Rekord liegt bei nur 10 weniger, 240 B737 Max von Lion Air 2011.
@ aero.de kann halt nicht immer neutral und rein fachlich berichten, muss halt auch immer auf @Pro Boeing'ianer Rücksicht nehmen.
;)
Beitrag vom 16.10.2014 - 18:36 Uhr
UserVordenklich
User (54 Beiträge)
Airbus erzielte bis Ende September 791 Aufträge
Die besser als andere (Bild & Co) sein wollende Fachagentur @aero benachrichtigt seit 14:47 Uhr natürlich leider wieder total falsch:

"Bei den Neubestellungen seit Jahresbeginn liegen die Europäer vorne: Aufträge für 1.062 neue Airbus-Verkehrsmaschinen; Stornierungen sind dabei bereits herausgerechnet."
© aero.de teilt sich jene "versehentlich" dümmliche Falschinformation, die wohl auch die Airbus-Aktie beflügelt habe, mit dpa-AFX jetzt zwei Tage später noch immer:  http://www.aero.de/news-20465/Boeing-gibt-bei-der-Produktion-den-Takt-vor.html
Man mag es vielleicht nicht glauben: Unverändert!
Naja: Was nicht ist kann ja oder soll vielleicht noch wahr werden?
Beitrag vom 17.10.2014 - 00:00 Uhr
User787MINIrevolution
User (361 Beiträge)
Zur Auftragsankündigung von Indigo für den mit 250 Airbus A320neo "gigantischen" Auftrag :-)

Interview with Senior Vice-President, Sales, Asia-Pacific, Boeing:

 http://www.business-standard.com/article/companies/india-is-not-an-airbus-market-dinesh-keskar-114101600711_1.html
Beitrag vom 17.10.2014 - 11:00 Uhr
User747-8_LADENHUETE..
User (113 Beiträge)
Boeing 747-8: Steigerung des diesjährigen Nettoauftragseingangs von Minus Eins auf Null.

 http://active.boeing.com/commercial/orders/index.cfm
1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84 | « zurück | weiter »