Jets statt Turboprops
Älter als 7 Tage

Austrian stockt Salzburgkapazität auf

os_fokker100
Austrian Arrows Fokker-100, © Ingo Lang, Edition Airside

Verwandte Themen

SALZBURG - Ab Winterflugplan 2010/11 werden Austrian Airlines ihre Zubringerkapazität von und nach Salzburg beträchtlich erhöhen, allein auf der Frankfurtstrecke um wöchentlich 900 Sitze.

Dazu werden die vier täglichen Flüge von Salzburg nach Frankfurt von 72-sitzigen Dash8 Turboprops auf 105-sitzige Fokker 100 Jets umgestellt. Ausserdem sollen künftig auch auf der Wienstrecke verstärkt Fokker 100 Jets eingesetzt werden.

Flughafenchef Roland Herrmann:  "Dass in Zeiten wo überall Frequenzen gestrichen und Destinationen ausgedünnt werden der National Carrier AUA seine Kapazitäten in Salzburg spürbar aufstockt, ist ein deutliches Zeichen, wie wichtig der Salzburger Markt für Austrian ist.
© aero.at / edition airside, Wien | 10.08.2010 16:31


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden