EIS
Älter als 7 Tage

United Continental erhält erste B787 im September

United
United Boeing 787, © United Continental

Verwandte Themen

CHICAGO - United Continental erwartet ihre erste Boeing 787-8 im September. Laut einer am Montag veröffentlichten Börsenmitteilung wird das Unternehmen bis Jahresende insgesamt sechs 787 in seine Flotte nehmen. In den Monaten September, Oktober und Dezember sei die Lieferung jeweils eines Flugzeugs terminiert, schreibt die Star Alliance-Gesellschaft. Im November werde Boeing drei Dreamliner an United Continental übergeben.

Zuletzt war United Continental nur von fünf 787-Lieferungen im laufenden Jahr ausgegangen. Der fusionierte Airlinekonzern lässt an seinen 787 GEnx-Triebwerke montieren. Die für die frühen 787 angesetzten Bilanzwerte gibt United Continental mit 120,79 bis 121,39 Millionen US Dollar an.

United Continental wird der erste nordamerikanische 787-Betreiber sein. Das EIS ist auf der Linie von Houston (Texas) in das neuseeländische Auckland geplant.

Die 787-8 wird in der Konfiguration von United Continental eine Business Class mit 36 Sitzen, eine Premium Economy mit 63 Plätzen und eine für 120 Passagiere bestuhlte Economy-Kabine haben.

Die erste für United Continental vorgesehene 787 (airplane 45) wurde bereits im vergangenen Oktober aus der Endmontage gerollt. Insgesamt hat der Konzern 50 787 bei Boeing bestellt.
© aero.de | Abb.: United Continental | 13.03.2012 08:33


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden