Berliner Alptraum
Älter als 7 Tage

Airlines erwarten Millionenschaden durch BER-Debakel

Verwandte Themen

BERLIN - Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) rechnet durch die Verzögerungen am Hauptstadtflughafen mit einem hohen Millionenschaden für den Luftverkehr.

"Wenn Sie insgesamt einen Strich drunter ziehen, was es alles an Mehraufwendungen gegeben hat (...), dann kann das leicht ein dreistelliger Millionenbetrag sein", sagte BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch am Mittwoch im Deutschlandfunk. Konkrete Zahlen nannte er nicht.

Air Berlin hat bereits eine Feststellungsklage gegen den Flughafenbetreiber eingereicht. Auch die Lufthansa halte Schadenersatz für möglich, sagte Siegloch.

Den Einfluss der Politik im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft sei durch den Einsatz öffentlicher Gelder gerechtfertigt. Siegloch räumte allerdings ein: "Inwieweit nun jetzt einzelne Entscheidungen, Planungsentscheidungen oder so etwas jeweils durch die Politik im Aufsichtsrat beurteilt werden können und sollen - ich halte das auch für problematisch."
© dpa-AFX | 09.01.2013 09:27


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden