Mexicana de Aviación
Älter als 7 Tage

Aus für die älteste Fluggesellschaft Mexikos

Aktuelles aus dem Ressort Airlines

MEXIKO-STADT - Mexikos älteste Fluggesellschaft Mexicana de Aviación ist nicht mehr zu retten. Eine Bundesrichterin erklärte die Airline am Freitag für nicht sanierbar.

Das Unternehmen hatte bereits vor rund dreieinhalb Jahren Insolvenz angemeldet und den Betrieb eingestellt. Es sei nicht gelungen, neue Investoren zu finden, teilten die Justizbehörden mit.

Das Verkehrsministerium muss nun einen Verwalter bestellen, der die Fluggesellschaft abwickelt und die Erlöse an die Gläubiger verteilt. Mexicana war 1921 gegründet worden. Sie betrieb ein nationales und internationales Streckennetz und beschäftigte einst 8000 Mitarbeiter.
© dpa | 05.04.2014 07:21

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.04.2014 - 13:45 Uhr
Wäre dies bei der Lufthansa passiert, so wäre gleich ein Aufschrei durch die Community hier gegangen! Verrückte Welt!

Es ist ein deutsches Forum. Kein mexikanisches. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.
Beitrag vom 06.04.2014 - 18:48 Uhr
Ja, gibt es dies auch?

Nur 197 mal bisher gelesen, nur ein Beitrag bis jetzt?

Kein Aufschrei? Kein Vorwurf an die Piloten?

Wäre dies bei der Lufthansa passiert, so wäre gleich ein Aufschrei durch die Community hier gegangen! Verrückte Welt!
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Und um auf die mexikanische Fluglinie zurückzukommen, die offensichtlich nicht von Bedeutung für die Europäer zu sein scheint: Es sind überwiegend amerikanische Investoren gewesen, auch Heuschrecken genannt, welche an einem Untergang der Gesellschaft ihr Interesse hatten.

Nicht immer sind es nur asiatische oder arabische Airlines, die den ältesten Fluglinien das Leben schwer machen. Auch nicht die MitarbeiterInnen! Bei der mexikanischen Airlines kamen auch noch finanzpolitische Gründe dazu, sowie ein Missmanagement der Geschäftsleitung.

Und wenn die Fluggesellschaften in Europa nicht aufpassen, dann passiert dies denen genauso! Doch dann heißt es sicherlich wieder, wie bei dem Streik bei der Lufthansa: Die Mitarbeiter sind schuld am Untergang! Anstatt sich Gedanken über die wahren Gründe zu machen! Verückte Welt!
----------
Modhinweis
Beitrag bearbeitet.
Bitte Konzentration auf das Thema, alles andere ist hier fehl am Platz.
Fly-away
Moderator

Dieser Beitrag wurde am 06.04.2014 21:06 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 05.04.2014 - 14:13 Uhr
Sehre sehr traurig, damit kommt sie in die Ahnenreihe vieler anderer renommierten Airlines wie z.B, PAN-AM, TWA, Eastern usw.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden