Verkleinerung der Flugzeugflotte
Älter als 7 Tage

Volkswagen verkauft Werks-A319

WOLFSBURG - Der Automobil-Hersteller Volkswagen verkleinert angesichts des Konzernumbaus auch seine eigene Flugzeugflotte.

Ganz ohne eigene Flugzeuge gehe es nicht, sagte Konzernchef Matthias Müller am Donnerstag in Wolfsburg. Ein eigener Airbus sei dafür aber nicht nötig. Die Maschine werde verkauft, sagte Müller.

Airbus A319CJ (Volkswagen)
Airbus A319CJ der Volkswagen AG, © Björn Strey, CC BY-SA 2.0

VW betreibt eine eigene kleine Fluglinie, die über mehrere Maschinen verfügt, darunter ein Airbus A319. Das Unternehmen operiert unter anderem vom Flughafen Braunschweig-Wolfsburg aus und ist unter dem Namen Lion Air Services in George Town auf den Cayman Islands registriert.
© dpa-AFX | 11.12.2015 07:17

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.12.2015 - 13:13 Uhr
Man benötigt wohl alles Geld für die Strafzahlungen.
Beitrag vom 11.12.2015 - 12:26 Uhr
Klar, dann muss noch die Falcon 2000 weg - dann hat man nur noch die prestige-trächtigen Dreistrahler um Vorstände und Aufsichtsräte abheben zu lassen...
Beitrag vom 11.12.2015 - 09:36 Uhr
Ja die Caymans sind ein wunderschönes, tropisches Badeparadies mitten in der Karibik, unter anderem...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden