Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Ryanair legt um ein Viertel zu

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © The Boeing Company

Verwandte Themen

DUBLIN - Ryanair setzte sich im Januar weiter von nächsten Verfolger Easyjet ab und begann das Jahr 2016 mit 7,5 Millionen Passagieren.

Das entspreche einer Verbesserung um 25 Prozent gegenüber Januar 2015, teilte Ryanair am Donnerstag in Dublin mit. Die Auslastung habe sich zeitgleich um fünf Punkte auf 88 Prozent verbessert.

Europas größter Günstigflieger wächst mit ungebrochener Dynamik. Allein in den letzten beiden Jahren erhöhte Ryanair die Zahl ihrer Januar-Passagiere um 62,6 Prozent.

Easyjet hatte mit einem Passagierplus von von 6,3 Prozent auf 4,3 Millionen zwar ebenfalls einen starken Januar, doch vergrößert sich der Vorsprung von Ryanair zusehends. Mit 85 Prozent meldete Easyjet für den Januar 2016 am Donnerstag eine gegenüber dem Vorjahr nahezu unveränderte Auslastung.
© aero.de | 04.02.2016 13:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 04.02.2016 - 18:50 Uhr
Kein Wunder bei Masse an Sonderaktionen für 8€ oder sogar inzwischen Flüge für 1€.
Daher sollte man im nächsten Jahr solche Zahlen nicht mehr erwarten können, dafür wächst die Flotte dann doch zu "langsam"


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden