Flug PK661
Älter als 7 Tage

ATR-42 von PIA in Pakistan abgestürzt

ISLAMABAD - Eine ATR-42 von Pakistan International Airlines (PIA) ist mit 48 Menschen an Bord im Norden Pakistans abgestürzt. Vermutlich hat keiner der Insassen des PIA-Flugs PK661 von Chitral nach Islamabad den Unfall an einem Berghang nahe der Stadt Hawalin überlebt.

Die Maschine habe Minuten vor der geplanten Landung in Islamabad den Kontakt zum Tower verloren, erklärte PIA. An Bord der Turboprop-Maschine seien 42 Passagiere und sechs Mitarbeiter der Airline gewesen.

Wie das Nachrichtenportal Dawn meldete, war Flug PK661 auf dem Weg von Chitral nahe der afghanischen Grenze in die Hauptstadt Islamabad. Die Armee habe Soldaten und Helikopter mobilisiert. Bei dem Flugzeug handelt es sich nach Angaben der Fluglinie um die ATR-42 AP-BHO.

Unmittelbar vor dem Absturz erklärten die Piloten einen Notfall, weil das linke Triebwerk ausgefallen sei.

Pakistanische Nachrichtensender verbreiteten in Sondersendungen Bilder von der Unfallstelle, die kaum Hoffnung auf Überlebende machen.

Flug PK661, © Twitter


Flug PK661, © Twitter

© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Asuspine, GFDL | 07.12.2016 13:25


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden