PROZESS
Älter als 7 Tage

Klage gegen Terminal 3 des Flughafens Frankfurt

Flughafen Frankfurt Terminal 3
Flughafen Frankfurt Terminal 3, © Fraport AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Mit einem Schlagabtausch zwischen dem Kreis Groß-Gerau und der Stadt Frankfurt hat am Mittwoch in Kassel ein Prozess um den Ausbau des Frankfurter Flughafens begonnen.

Der Landkreis klagt vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) gegen die Baugenehmigung des Terminals 3, weil er die Verkehrsanbindung nicht gesichert sieht.

Wenn irgendetwas mit der Erschließung des 1. Bauabschnitts nicht stimme, werde sich das Problem auf die Straßen verlagern, sagte die Rechtsanwältin des Kreises. Dabei gehe es um 18 Millionen Passagiere pro Jahr, deren Transport in Wesentlichen vom Personentransportsystem des Airports abhänge. Doch an der zeitigen Fertigstellung hat der Kreis Zweifel.

2Wir gehen davon aus, dass es realisiert sein wird2, sagte der Vertreter der Stadt Frankfurt. Er verwies darauf, dass Fachfragen wie die Erschließung bereits im Planfeststellungsverfahren vor vielen Jahren geklärt wurden.

Bei der Baugenehmigung für das Terminal habe die Stadt diese nicht erneut prüfen müssen. Der Flughafenbetreiber Fraport bezeichnete die Kritik des Kreises als "spekulativ".

2014 hatte die Stadt Frankfurt den Bau des Terminals 3 genehmigt. Seit Oktober 2015 wird es errichtet und soll 2023 nach Ende des 1. Bauabschnitts in Betrieb gehen. Der Kreis Groß-Gerau befürchtet, dass die Passagiere vor allem mit Taxis und Autos kommen.

Er sieht sich in seinen Rechten verletzt, weil zusätzlicher Autoverkehr eine ohnehin überlastete Kreisstraße belasten werde. Ein Urteil vor dem VGH wird noch am Mittwochnachmittag erwartet.
© dpa | 08.08.2018 13:28

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 08.08.2018 - 22:18 Uhr
@RobR,

über diese Strassen fahren wohl jetzt mehr zum Flughafen, weil sie im Südteil ihren Arbeitsplatz haben.
Das Urteil ist aber eine heftige Blamage für den Kreis.
M. E. ist es schon eigenartig, dass man mittels eine Baustoppes einen anderen Verkehrsanschluss erzwingen wollte.
Beitrag vom 08.08.2018 - 15:33 Uhr
Wie der Verkehr zum Terminal 3 - direkt an der Autobahn A5 und der existierenden Ausfahrt Zeppelinheim gelegen, die Kreisstraße von Walldorf nach Kelsterbach belasten soll, ist eine Frage die man sich im Groß-Gerauer Amtsgebäude wohl gestellt hat ohne sich weder die Gegebenheiten vor Ort noch eine detaillierte Straßenkarte anzusehen.
In Wirklichkeit nichts als ein weiteres Verzögerungsmanöver...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden