Militärische Aktivität
Älter als 7 Tage

FAA warnt US-Airlines vor Überflügen Teherans

WASHINGTON - Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat US-Airlines wegen militärischer Bewegung vor Überflügen des iranischen Luftraums gewarnt.

In einer Notice to Airmen (NOTAM) weist die FAA Piloten auf militärische Aktivitäten hin: unter anderem kreuzen russische Kampfjets im Zuge des Syrienkrieges den Luftraum über Teheran (Teheran Flight Information Region - FIR). Darüber hinaus feuert die russische Armee der NOTAM zufolge vom Kaspischen Meer aus Raketen über den Iran in Richtung Syrien.

Die Tehran Flight Information Region (FIR) am 12.09.2018
Die Tehran Flight Information Region (FIR) am 12.09.2018, © Flightradar24

Außerdem sieht die FAA die Gefahr, dass sich iranische Truppen einen Schlagabtausch mit Truppen des sogenannten Islamischen Staats (ISIS) im Irak liefern. Zudem hat die iranische Regierung laut FAA einige Raktentests in der Region durchgeführt und setzt GPS-Störsender ein.

© aero.de (boa) | 12.09.2018 10:16


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden