Brexit
Älter als 7 Tage

UK und Schweiz schließen bilaterales Luftfahrtabkommen

Flughafen London-Gatwick
Flughafen London-Gatwick, © Gatwick Airport

Verwandte Themen

BERN - Die britische Regierung hat ein bilaterales Abkommen mit der Schweiz ausgehandelt, das Flüge zwischen den beiden Ländern nach dem Brexit ermöglicht.

Wie die britische Regierung mitteilt, garantiert die Vereinbarung nun auch für Großbritannien die Bedingungen des Luftfahrtabkommens, das die EU mit der Schweiz unterhält.

"Diese (bilateralen, Red.) Abkommen werden sicherstellen, dass Großbritannien nach seinem Austritt aus der EU weiter gedeihen wird und ich bin zuversichtlich, dass das Vereinigte Königreich einen für beide Seiten gewinnbringenen Deal erreichen wird", sagte der britische Verkehrsminister Chris Grayling. "Gleichzeitig bereiten wir uns weiterhin auf alle Eventualitäten vor."

In den vergangenen Monaten hat Großbritannien intensiv über weitere bilaterale Luftfahrtabkommen verhandelt -etwa mit Brasilien, Kanada und den USA.
© aero.de (boa) | 17.12.2018 14:05


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden