Airports
Älter als 7 Tage

Jost Lammers wird Chef des Münchner Flughafens

Jost Lammers
Jost Lammers, © Budapest Airport, Archiv

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Neuer Chef des Münchner Flughafens wird der Manager Jost Lammers. Er ist bislang Geschäftsführer des Flughafens Budapest (Ungarn). Vom 1. Januar 2020 an wird Lammers für zunächst fünf Jahre an der Spitze des zweitgrößten Flughafens Deutschlands stehen.

Der Diplom-Ökonom war vor seiner Tätigkeit unter anderem an den Flughäfen in Düsseldorf und der griechischen Hauptstadt Athen unter Vertrag.

Lammers folgt auf Michael Kerkloh, der nach mehr als 17 Jahren an der Spitze des Airports in den Ruhestand gehen wird. Der 66-Jährige hatte die Leitung im Jahr 2002 übernommen.

Der Flughafen München gehört zu den größten in Europa. 102 Fluggesellschaften steuern den Airport nördlich der bayerischen Landeshauptstadt an. Im vergangenen Jahr sind dort mehr als 46,25 Millionen Menschen angekommen oder losgeflogen - so viele wie noch nie. Das entspricht nach Angaben Kerklohs dem Passagieraufkommen, das 2018 in Summe an den Flughäfen Hamburg, Köln/Bonn, Stuttgart und Nürnberg zusammen erzielt wurde.
© dpa-AFX | Abb.: Budapest Airport | 29.07.2019 20:49


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden