Brandgefahr
Älter als 7 Tage

Bestimmte Apple Notebooks dürfen nicht mehr fliegen

Apple MacBook Pro
Apple MacBook Pro, © Apple

Verwandte Themen

WASHINGTON - Die US-Luftfahrtbehörde FAA untersagt die Mitnahme bestimmter Apple-Notebooks an Bord von Flugzeugen. In einer "begrenzten Stücktzahl" von 15-Zoll-Notebooks der MacBook-Pro-Serie bestehe die Gefahrquelle überhitzender Lithium-Ionen-Akkus, erklärte die FAA in einer Mitteilung.

Brandgefahr: einige MacBook Pro dürfen in den Vereinigten Staaten vorerst nicht mehr an Bord von Flugzeugen verbracht werden.

Die FAA hatte Airlines bereits im Juli gewarnt, dass sich Akkus selbst entflammen können und damit eine Gefahr für die Flugsicherheit besteht.

Besitzer sollen nun anhand der Seriennummer bei Apple überprüfen, ob ihr Gerät für einen kostenfreien Akkuwechsel in Frage kommt. Betroffen sind Notebooks aus dem Produktionszeitraum September 2015 bis Februar 2017. Apple hatte im Juni bereits einen Rückruf gestartet und ein "Sicherheitsrisiko" eingeräumt.

Mehrere US-Fluggesellschaften hatten die Mitnahme der Geräte bereits im Vorfeld der aktuellen FAA-Direktive untersagt.

Die FAA hat in der Vergangenheit mehrfach Geräte mit Li-IonenAkkus aus Flugzeugen verbannt. So mussten Passagiere 2016 nach mehreren Feuervorfällen Samsung Note 7 Smartphones am Gate abgeben.
© aero.de | Abb.: Apple | 15.08.2019 08:16

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.08.2019 - 10:21 Uhr
Die Passagiere sind in der Verantwortung! Falls sie nicht wissen, ob die eingebauten Batterien sicher sind, dürfen sie die Notebooks nicht mitnehmen!
Beitrag vom 15.08.2019 - 09:49 Uhr
Es wird spannend zu sehen, ob die Flughafensecurity in der Praxis Notebooks mit getauschtem Akku von jenen ohne Akkutausch unterscheiden kann oder wird.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden