Rüstungssparte
Älter als 7 Tage

Airbus streicht mehr als 2.300 Arbeitsplätze

Airbus A400M
Airbus A400M, © Airbus

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Airbus will in seiner Rüstungs- und Raumfahrtsparte 2.362 Stellen streichen. Diese Pläne habe der Flugzeugbauer den Arbeitnehmervertretern vorgestellt, teilte Konzern am Mittwochabend mit.

Nun beginne die Abstimmung mit ihnen. Ende vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Airbus ein Sparpaket für die Sparte plant.

Airbus Defence and Space müsse "jetzt robuste Maßnahmen ergreifen und die zugrunde liegende Kostenstruktur verbessern", weil die kurzfristige Perspektive "so kritisch ist wie nie zuvor und einen entscheidenden Turnaround erfordert", schrieb Spartenchef Dirk Hoke damals in einem Rundbrief an die Mitarbeiter.

Der Airbus-Konzern insgesamt hatte Ende 2018 knapp 135.000 Angestellte.
© dpa-AFX, aero.de | 19.02.2020 18:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 20.02.2020 - 07:37 Uhr
Wenn man sich die Nachrichten in Spanien anschaut:  https://elpais.com/economia/2020/02/19/actualidad/1582114855_693347.html
Dann kann man erkennen, dass die genauen Zahlen schon bekannt sind.
Deutschland 829, UK 357, Frankreich 404 und andere 142.
Bin gespannt wie die das mit der aktuellen Auftragslage hin bekommen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden