Scheremetyevo
Älter als 7 Tage

Erweiterung des Moskauer Flughafens verzögert sich

Scheremetjewo
Flughafen Scheremetjewo, © A. Savin, cc by sa

Verwandte Themen

MOSKAU - Die Erweiterung und Renovierung des Moskauer Flughafens Scheremetyovo wird frühestens 2030 abgeschlossen. Geplant war ursprünglich, die Bauarbeiten bis 2026 zu beenden.

Unter anderem soll die Renovierung des Terminals C2 die Kapazität des Flughafens um 20 Millionen Passagiere pro Jahr auf insgesamt 100 Millionen steigern - und 400 Millionen US-Dollar kosten.

Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtet, verzögert die Corona-Krise nun die Baupläne: Terminal C2 soll nun frühestens 2030 fertig sein, die mit 120 Millionen US-Dollar angesetzte Renovierung des Terminals F frühestens 2031.

Auf dem Höhepunkt der Pandemie-bedingten Reisebeschränkungen war der Passagierverkehr um 96 Prozent eingebrochen. "Der Bauplan richtet sich nun nach unserer Prognose zur Erholung des Passagierverkehrs und seines weiteren Wachstums", zitiert "Reuters" einen Flughafensprecher.

© aero.de (boa) | 17.07.2020 12:10


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden