Airlines
Älter als 7 Tage

Qantas bietet siebenstündigen Australien-Rundflug

Qantas 787-9 Dreamliner
Qantas 787-9 Dreamliner, © Qantas

Verwandte Themen

SYDNEY - Qantas will mit einem kuriosen Rundflug Gäste zurückgewinnen. Ein Boeing 787-9 Dreamliner werde am 10. Oktober in Sydney starten und dann relativ niedrig über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes fliegen.

Ohne Zwischenlandung soll er dann sieben Stunden später wieder in Sydney landen, teilte das Unternehmen mit. "Great Southern Land scenice flight", heißt die Initiative, bei der unter anderem Urlaubsparadiese wie das Great Barrier Reef, Uluru, Byron Bay und der Hafen von Sydney überflogen werden.

Die Fenster des Dreamliners seien extrem groß, so dass die Passagiere nun zumindest wieder aus der Luft ihr Land bestaunen könnten: "Im Himmel gibt es keine Grenzbeschränkungen", hieß es.

Wegen der Corona-Pandemie sind in Down Under seit Monaten nicht nur die Grenzen für Besucher aus dem Ausland geschlossen, auch Reisen zwischen den einzelnen Bundesstaaten sind nach wie vor größtenteils verboten.

"Noch vor sechs Monaten hätten wir nie gedacht, dass wir einmal nicht in ein Flugzeug steigen und Familienmitglieder in anderen Landesteilen besuchen oder international reisen können", sagte Unternehmenschef Alan Joyce. Der Mitteilung zufolge war der Flug schon nach kurzer Zeit ausverkauft.

Auch Singapore Airlines plant offenbar ein ähnliches Angebot vom Changi Airport aus. EVA Air und All Nippon Airways haben bereits Rundflüge durchgeführt.
© dpa, aero.de | 17.09.2020 10:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden