Memorandum of Understanding
Älter als 7 Tage

Emirates und TAP vertiefen Zusammenarbeit

Emirates und TAP Air Portugal
Emirates und TAP Air Portugal, © Emirates und TAP Air Portugal

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates und TAP Air Portugal haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, um die bestehende Codeshare-Partnerschaft zwischen beiden Fluggesellschaften zu erweitern.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Kunden beider Fluggesellschaften unkompliziert auf vielen Routen nach Nord- und Südamerika, Nordafrika und Ostasien umsteigen können.

Emirates und TAP Air Portugal prüfen derzeit außerdem Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit hinsichtlich der jeweiligen Vielfliegerprogramme, einschließlich gegenseitiger Sammel- und Einlösemöglichkeiten und Vorteile wie Zugang zu den jeweiligen Lounges.

Darüber hinaus planen beide Fluggesellschaften die gegenseitige Unterstützung ihrer Stopover-Programme in Dubai und Lissabon, wobei Emirates TAP Air Portugal bei der Prüfung potenzieller Expansionsmöglichkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützt.

Vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen wird die erweiterte Vereinbarung voraussichtlich ab dem 1. Mai 2021 in Kraft treten und Kunden nahtlose Buchungs-, Ticketing- und Reisevorteile für 70 Destinationen im Streckennetz beider Fluggesellschaften bieten.

TAP wird derzeit mit Hilfe der Regierung in der Luft gehalten und steht unter massivem finanziellem Druck. Auch Emirates hat in der Krise wiederholt staatliche Hilfe bekommen.
© aero.de | 15.03.2021 13:28


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden