Airlines
Älter als 7 Tage

TAP erhält weitere Krisenhilfe

TAP Air Portugal Airbus A321LR
TAP Air Portugal Airbus A321LR, © TAP

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Portugal gibt TAP Air Portugal weiteres Geld. Die EU-Kommission hat ein Staatsdarlehen über 462 Millionen Euro bewilligt.

Portugal darf weitere Hilfstranchen an TAP Air Portugal auszahlen. Die EU-Kommission erlaubt Portugal 462 Millionen neue Kreditlinien für TAP, um die Airline "für direkte Folgen aus Reisebeschränkungen zu entschädigen". Ein Teil der Gelder kann später in Aktien umgewandelt werden.

Portugal hat TAP 2020 bereits mit 1,2 Milliarden Euro gestützt. Die Regierung geht für 2021 von einem weiteren Behilfebedarf in Höhe von 1,17 Milliarden Euro bei TAP aus und erwartet die Airline nicht vor 2025 wieder in der Gewinnzone.

TAP wird im Zuge einer Radikalsanierung bis 2022 rund 2.000 ihrer 10.600 Stellen abbauen und die Flotte von knapp über 100 auf 88 Flugzeuge verkleinern. Den Mitarbeitern verlangt der Sparkurs heftige Gehaltseinbußen ab.

TAP fordert Gehaltsverzicht ein

Wie das Portal "dinheirovivo.pt" berichtet, sollen die 1.252 TAP-Piloten zwischen 2021 und 2024 auf 35 bis 50 Prozent ihres Einkommens verzichten, Flugbegleiter auf 25 Prozent.

TAP bringt derzeit nur ein Zehntel ihrer Vorkrisenkapazität in die Luft. Das Jahr 2021 hat für die Airline "schlimmer begonnen als befürchtet", umschrieb Interimschef Ramiro Sequeira im Nachrichtensender "RPT3" die Lage.
© aero.de | 26.04.2021 08:16


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden