Flotten
Älter als 7 Tage

Condor behält 15 Boeing 767-300ER

Condor Boeing 767 in FRA
Condor Boeing 767 in FRA, © Alexander Mohl

Verwandte Themen

FRANKFURT - Condor gibt voerst keine weiteren Boeing 767-300ER ab. Die Airline will ihre 15 Langstreckenflugzeuge behalten.

Seit 2012 gehörte die D-ABUL zur Langstrecken-Mannschaft von Condor. Mit Ende des Leasingvertrags hat die 767-300ER die Flotte im Januar 2021 verlassen. "Wir haben also 15 Boeing 767 und das ist derzeit auch weiterhin so geplant", sagte eine Condor-Sprecherin aero.de am Montag.

Condor hatte 2020 bereits Leasingverträge für zwei Boeing 757 nicht verlängert. In der Corona-Krise setzt der Ferienflieger vier 767-300ER für Frachtflüge im Auftrag von DHL aus Leipzig ein. Die Kooperation soll um eine fünfte 767 erweitert werden.

Auch die D-ABUL bleibt nicht lange unbeschäftigt. Das Flugzeug wird ab 01. Mai bei der US-Charterairline Atlas Air als N664GT wieder fliegen. Atlas Air ist nach China Southern Airlines, Eurofly, Alitalia und Condor bereits die fünfte Airlinestation im Dienstleben der 767-300ER aus dem Produktionsjahr 1994.
© aero.de | 26.04.2021 09:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden