Nach Waffenruhe
Älter als 7 Tage

Lufthansa nimmt Flüge nach Israel wieder auf

Lufthansa Airbus A321
Lufthansa Airbus A321, © Lufthansa

Verwandte Themen

BERLIN - Nach der Waffenruhe im Konflikt zwischen Israel und radikalen Palästinensern will die Lufthansa voraussichtlich ab Sonntag die Region wieder anfliegen. Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss würden ihre Verbindungen nach Israel zwar bis einschließlich Samstag wie zuletzt aussetzen, sagte ein Konzernsprecher am Freitag.

Man plane aber danach den Flughafen Tel Aviv wieder anzusteuern. "Die Lufthansa Group verfolgt aufmerksam die aktuelle Lage in Israel und steht dabei weiterhin im engen Austausch mit den Behörden, Sicherheitsdienstleistern und unseren eigenen Mitarbeitern vor Ort."

Eine Lufthansa-Maschine auf dem Flug nach Tel Aviv musste am 11. Mai nach Frankfurt zurückkehren, weil der Ben Gurion Airport geschlossen wurde.

Auch andere Fluggesellschaften wie British Airways, American Airlines und der Billigflieger Wizz Air hatten in den vergangenen Tagen Flüge nach Israel gestrichen. Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hatte Airlines vor Luftschlägen und Raketenangriffen gewarnt.

Die Konfliktparteien hatten sich am Donnerstag auf eine Waffenruhe geeinigt, die seit Freitagfrüh in Kraft ist und zunächst auch hielt.
© Reuters | Abb.: Lufthansa | 21.05.2021 09:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 21.05.2021 - 22:30 Uhr
Guten Abend,
man sollte noch nicht fliegen in so einem Krisengebiet.
Wer weiss was am Sonntag da drüben noch passiert.
Man befürchtet das Profit vor Sicherheit geht.
Mfg Günter Lang


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden