A330/A340
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Lufthansa schickt Flugbegleiter zur Pause in die Economy

Lufthansa Airbus A330-300
Lufthansa Airbus A330-300, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa schickt Flugbegleiter zum Schlafen in die Economy Class. Die Airline entfernt "Mobile Crew Rest"-Abteile aus A330 und A340-300 - um Platz für zusätzliche Fracht zu schaffen. Die Kabinengewerkschaft Ufo besteht auch angesichts der Pandemie auf "räumlich abgetrennte Ruhebereiche" für die Crew.

Mancherorts mit drastischen Mitteln überwachte Zimmerquarantäne im Crewhotel, Maskenpflicht und Tests vor jedem Flug - für Langstrecken-Besatzungen gelten zu Pandemiezeiten strikte Auflagen.

Lufthansa-Flugbegleiter bangen jetzt zusätzlich um ihren Rückzugsort an Bord. Der Kranich will die sogenannten "Mobile Crew Rest"-Units (MCR) "ab diesem Monat sukzessive aus der in Frankfurt stationierten A330/A340-Flotte" ausbauen, beleuchtete Ufo auf Anfrage von aero.de die Pläne.

Anstatt im MCR sollen Flugbegleiter Pausenzeiten mit FFP2-Maske auf "Ruhesitzen" in der Economy Class verbringen.

Was laut Ufo zunächst nur für kürzere Langstrecken - etwa in den Nahen Osten, nach West- und Ostafrika und an die US-Ostküste - gelten sollte, betrifft nun offenbar auch Strecken nach Mumbai und Delhi. Gerade auf den Indien-Flüge stelle sich die Frage, wie Flugbegleiter ihre Pausen "pandemiegerecht inmitten der Passagierkabine" verbringen sollen, heißt es von Ufo.

Flugbegleiter sammeln Unterschriften

Lufthansa nutzt die MCR-Abteile seit 13 Jahren in den A330 und A340-300. In den Teilflotten Airbus A350-900, Boeing 747-400 und 747-8 sind festinstallierte Ruhebereiche für die Crew vorhanden. Die ersten Flüge ohne MCR-Container werden laut Ufo "noch in diesem Monat" in Frankfurt abheben.

Petition gegen MCR-Ausbau
Petition gegen MCR-Ausbau, © Ufo

Zwar hat Lufthansa ihren Flugbegleitern laut Insidern einen Wiedereinbau der MCR-Abteile in Aussicht gestellt. Darauf verlassen wollen sich die Mitarbeiter aber nicht. Die Flugbegleiter haben eine Unterschriftenaktion organisiert, um gerade jetzt auch in den A330 und A340 "räumlich abgetrennte Ruhebereiche" zu erhalten.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 24.06.2021 17:00

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 29.06.2021 - 19:10 Uhr
@contrail55 @345

Vielen Dank für Ihre Antworten. Das bestätigt meinen Eindruck/Gefühl.

Ich hatte ja schonmal geschrieben das ich es noch von AB kenne das in der C Kabine beim A332 die Letzte Reihe (A-C) so eine 'Kabine' für die Crew hatte. Allerdings habe ich mich gefragt, warum haben sie die BUS Sitze gegen ECO Sitze ausgetauscht- der Platz ist doch eh weg. Warum 'gönnt' man der Crew für Ihre Pausen nicht wenigstens den Comfort der BUS Sitze!?
Ich kenne das Layout der AB nicht, aber auf 1 C 2er Bank bekomme ich 2 Reihen Y mit 4 Plätzen. Ich kenne auch das Crewcomlement der AB nicht, aber Minimum auf A332 dürfte 8 sein, da kann die Hälfte in die Pause. Mit C Sitzen bräuchte man den doppelten Platz.

Wie ich schon geschrieben hatte: bin nur ein Pax. Also auch für diese zusätzliche Fachinformation ein Dankeschön. Wie ich auch schon geschrieben hatte: ich hatte mich nie 'getraut' da mal rein zu schauen 😉. Ob das vielleicht 2 Reihen waren? Wäre möglich, aber dann nur mit seeehr geringem Abstand.


Und "gönnen" ist grundsätzlich der falsche Ansatz ;-) Alles hat ein Preisschild

Ich meinte das dahingehend: die beiden C Sitze wollte man ja offensichtlich eh nicht mehr 'verkaufen' - also warum nicht drinn lassen und (einem Teil der Crew) ein wenig mehr 'Luxus' (ja) gönnen... . Allerdings: wenn Sie mit Ihrem Ansatz recht haben, dann wären das 4 Plätze gewesen und das immerhin in einem wesentlichen ruhigeren Bereich des Fliegers (es sei denn, es flogen ein paar besoffene Russen mit, habe ich mehrmals erlebt...).
Danke nochmals.
Beitrag vom 29.06.2021 - 09:46 Uhr
@contrail55 @345

Vielen Dank für Ihre Antworten. Das bestätigt meinen Eindruck/Gefühl.

Ich hatte ja schonmal geschrieben das ich es noch von AB kenne das in der C Kabine beim A332 die Letzte Reihe (A-C) so eine 'Kabine' für die Crew hatte. Allerdings habe ich mich gefragt, warum haben sie die BUS Sitze gegen ECO Sitze ausgetauscht- der Platz ist doch eh weg. Warum 'gönnt' man der Crew für Ihre Pausen nicht wenigstens den Comfort der BUS Sitze!?
Ich kenne das Layout der AB nicht, aber auf 1 C 2er Bank bekomme ich 2 Reihen Y mit 4 Plätzen. Ich kenne auch das Crewcomlement der AB nicht, aber Minimum auf A332 dürfte 8 sein, da kann die Hälfte in die Pause. Mit C Sitzen bräuchte man den doppelten Platz.
Und "gönnen" ist grundsätzlich der falsche Ansatz ;-) Alles hat ein Preisschild


Dieser Beitrag wurde am 29.06.2021 09:51 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.06.2021 - 09:33 Uhr
@contrail55 @345

Vielen Dank für Ihre Antworten. Das bestätigt meinen Eindruck/Gefühl.

Ich hatte ja schonmal geschrieben das ich es noch von AB kenne das in der C Kabine beim A332 die Letzte Reihe (A-C) so eine 'Kabine' für die Crew hatte. Allerdings habe ich mich gefragt, warum haben sie die BUS Sitze gegen ECO Sitze ausgetauscht- der Platz ist doch eh weg. Warum 'gönnt' man der Crew für Ihre Pausen nicht wenigstens den Comfort der BUS Sitze!?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden