Strecken
Älter als 7 Tage

Lufthansa fliegt mit 787 nach Toronto

Lufthansa Boeing 787-9
Lufthansa Boeing 787-9, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Das Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt rechnet im Winter mit den ersten Boeing 787-9. Jetzt hat Lufthansa das Geheimnis um das erste Dreamliner-Ziel gelüftet.

Zeitraubende Fehlerkorrekturen an produzierten 787 sorgen für einen Lieferstau bei Boeing - nach Medieninformationen will Boeing erst ab November wieder Dreamliner an Kunden übergeben.

Darunter wird dann auch erstmals Lufthansa sein, die ihre ersten 787-9 im Winter erwartet. Auf Twitter hat die Airline jetzt Toronto als erste reguläre 787-Linie aus Frankfurt angekündigt.

Nach aero.de-Informationen will Lufthansa Crews zunächst auf einigen Europa-Umläufen mit dem Neuzugang in der Flotte vertraut machen. Auf der Linie Frankfurt - Toronto setzt Lufthansa aktuell den Airbus A350-900 ein. Die Umstellung auf die 787 dürfte im Frühjahr 2022 stattfinden.
© aero.de | 09.09.2021 12:40

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.09.2021 - 19:26 Uhr
Vermutlich um kein Monopol entstehen zu lassen
Genau das laut CS und gut 50 Sitze Unterschied
Beitrag vom 10.09.2021 - 16:37 Uhr
Vermutlich um kein Monopol entstehen zu lassen
Beitrag vom 10.09.2021 - 15:42 Uhr
Nichts gegen die 78, ich versteh aber immer noch nicht, weswegen sich LH diese Teilflotte neben die A350 stellt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden