Airports
Vor 7 Tagen

Flughafen Sydney zu Übernahme durch Investorenbündnis bereit

Sydney Airport
Sydney Airport, © Sydney Airport

Verwandte Themen

SYDNEY - Der Flughafen Sydney zeigt sich nach einem erhöhten Kaufangebot nun offen für eine Übernahme durch das Bieterbündnis um die Investmentgesellschaft IFM.

Wie die Flughafengesellschaft am Montag in Sydney mitteilte, hat sie nun ihre Bücher für die Interessenten geöffnet. Wenn das Bündnis seine vorläufige Offerte nach der Prüfung verbindlich mache, werde das Unternehmen sie akzeptieren, hieß es in der Mitteilung weiter.

Das Investorenbündnis hatte sein Gebot zuvor von 8,25 auf 8,75 australische Dollar je Aktie erhöht. Damit würde es für die Flughafengesellschaft insgesamt rund 23,7 Milliarden australische Dollar (14,75 Mrd Euro) zuzüglich Schulden bezahlen. Die Offerte lag neun Prozent über dem Schlusskurs vom Freitag.

Am Montag zog der Kurs um mehr als vier Prozent auf 8,37 Dollar an. Mit der ersten Offerte vom Juli waren die Bieter noch abgeblitzt. Zu dem Bündnis gehören neben der australischen Investmentgesellschaft IFM mehrere Pensionsfonds.

Auf Basis des Vor-Corona-Jahres 2019 ist der Flughafen Sydney mit einem Passagieraufkommen von 44,4 Millionen der größte des australischen Kontinents. Global gilt der US-Flughafen Atlanta als der größte. Vor der Corona-Pandemie wurden dort im Jahr mehr als 110 Millionen Passagiere abgefertigt. Der zu Fraport gehörende Frankfurter Flughafen kam 2019 auf mehr als 70 Millionen.
© dpa | 13.09.2021 11:28


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden