Bundestagsbeschluss
Älter als 7 Tage

Mindestquote für ökostrombasiertes Kerosin

Lufthansa
Lufthansa Airbus A321, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

BERLIN - Der Bundestag führt eine Mindestquote für ökostrombasierte Kraftstoffe in der Luftfahrt ein: Ab 2026 sollen Kraftstoffe auf Basis von erneuerbarem Strom einen Anteil von mindestens 0,5 Prozent ausmachen.

Bis 2030 soll die Quote auf schrittweise 2 Prozent steigen. Die Verringerung von klimaschädlichen Treibhausgasen im Verkehr sei dringend notwendig, sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Anne Spiegel (Grüne) im Bundesrat. Der Verkehrssektor sei für 20 Prozent der Gesamtemissionen verantwortlich.

Mit der Novelle setzt die Bundesregierung die EU-Richtlinie für erneuerbare Energien im Verkehr um. Diese gibt den Mitgliedstaaten vor, dass der Anteil erneuerbarer Energien bis 2030 auf mindestens 14 Prozent am Energieverbrauch im Verkehr steigen muss.
© dpa | 17.09.2021 12:57

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 21.09.2021 - 21:47 Uhr
Jetzt gibt es schon erneurbaren Strom.....Ganz logisch, da es doch erneuerbare Energie gibt oder geben soll.
Liebe Redaktion, vergesst doch mal das Unwort "erneuerbare Energie". Es gibt keine erneuerbare Energie.
Beitrag vom 21.09.2021 - 20:37 Uhr
"zumindest die mit Verbrennungsmotor"

Viele haben ja bereits verantwortungsvoll die Segel gesetzt ... und bald brauchen sie ja auch keine Kohle oder Öl mehr transportieren.

In der Luftfahrt könnte man ja auch auf Aufwind setzten, das know how ist ja vorhanden. Der Lastensegler DFS 230 hatte eine Sitzbank für neun Fallschirmjäger, es gab natürlich keinen Bordservice. Ironie ende.
Beitrag vom 17.09.2021 - 16:51 Uhr
Luftfahrt stellt den schwierigsten Sektor für alternative Energie da. Aber um das Publikum ruhig zu stellen will man Flagge zeigen. Wer sich mal die Hauptverursacher im obigen link ansieht, findet sehr schnell richtig lohnenswerte Felder mit denen man schnell ganz viel CO2 einsparen kann. Aber die 3 Dinge: "Tempolimt Innerdeutsche Flüge und Fleischkonsum" sorgen erst einmal für Ruhe an der Front der Zuschauer. Wenn deren Heizungen plötzlich das 3 fache an Betriebskosten haben dann ist Schluss mit Lustig.

Die Zuschauerfragen in den TV Runden der letzten Tage entlarven nicht nur die Politiker, bei den Antworten auf diese, die aber auch nur ein Abbild der Gesellschaft sind.

Ich habe die Aufstellung der CO2 Verursacher gemäß Ihrem Link gelesen und mir machen die Binnenschiffe jetzt richtig Angst, zumindest die mit Verbrennungsmotor.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden