Aufschwung
Älter als 7 Tage

Emirates stellt 600 Piloten ein

Emirates Boeing 777-300ER
Emirates Boeing 777-300ER, © Emirates

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates rechnet mit einer "schnelleren Erholung". Die Airline will über die nächsten sechs Monate Tausende Mitarbeiter einstellen - darunter auch 600 Piloten.

Emirates reagiert mit einer Einstellungswelle auf eine "schneller als erwartet anziehende Kundenfrage". Die Airline will in den nächsten Monaten 6.000 neue Mitarbeiter in operativen Unternehmensbereichen einstellen.

Konkret plant Emirates die Einstellung von 3.000 Flugbegleitern, 1.200 Technikern, 1.200 Mitarbeitern im Airport- und Bodendienst und erstmals seit Ausbruch der Pandemie auch von 600 Piloten.

Ersten Offizieren für die Teilflotten 777 und A380 will Emirates laut Stellenanzeigen notfalls selbst zum Type Rating verhelfen.
© aero.de | 27.10.2021 09:30

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 28.10.2021 - 18:57 Uhr
Man muss aber auch anmerken, dass jeder, der bei EK wieder angestellt wird, in der untersten Gehaltsstufe wieder anfängt.
Und es wird auch danach selektiert, wer oft krank war oder auch SIM Checks gefailt hat
Die „goldenen“ Zeiten sind im Sandkasten lange vorbei

Nicht ausgeschlossen, dass die goldenen Sandkastenzeiten jedoch wieder kommen. Angebot und Nachfrage...

Wenn der Kontoauszug die ausschließliche Referenz sein soll, dann könnte das zumindest teilweise stimmen. "Könnte" ist aber keine Garantie.
Beitrag vom 28.10.2021 - 09:00 Uhr
Warum denn? Dort gibt es unglaublich hohe Gehälter, Zusatzleistungen die hier bei uns niemand hat, beheizten Pool, Freibier uvm. Zumindest haben wir das vor einigen Jahren hier bis zur Bewusstlosigkeit lesen dürfen. Warum sollte sich da etwas geändert haben? Endlich eine gute Alternative für alle unzufriedenen LH Piloten.

Verstehe die Ironie in Ihrem Beitrag!
Man muss aber auch anmerken, dass jeder, der bei EK wieder angestellt wird, in der untersten Gehaltsstufe wieder anfängt.
Und es wird auch danach selektiert, wer oft krank war oder auch SIM Checks gefailt hat
Die „goldenen“ Zeiten sind im Sandkasten lange vorbei

Nicht ausgeschlossen, dass die goldenen Sandkastenzeiten jedoch wieder kommen. Angebot und Nachfrage...
Beitrag vom 27.10.2021 - 18:53 Uhr
Warum denn? Dort gibt es unglaublich hohe Gehälter, Zusatzleistungen die hier bei uns niemand hat, beheizten Pool, Freibier uvm. Zumindest haben wir das vor einigen Jahren hier bis zur Bewusstlosigkeit lesen dürfen. Warum sollte sich da etwas geändert haben? Endlich eine gute Alternative für alle unzufriedenen LH Piloten.

Verstehe die Ironie in Ihrem Beitrag!
Man muss aber auch anmerken, dass jeder, der bei EK wieder angestellt wird, in der untersten Gehaltsstufe wieder anfängt.
Und es wird auch danach selektiert, wer oft krank war oder auch SIM Checks gefailt hat
Die „goldenen“ Zeiten sind im Sandkasten lange vorbei


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden