Airports
Älter als 7 Tage

Hahn-Insolvenzverwalter: Erste Investoren klopfen an

Tower am Flughafen Hahn
Tower am Flughafen Hahn, © Flughafen Frankfurt-Hahn

Verwandte Themen

HAHN - Nach dem Insolvenzantrag des Flughafens Hahn haben sich erste potenzielle Investoren gemeldet. Das teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Jan Markus Plathner am Mittwoch mit.

In einem nächsten Schritt werde nun ein internationaler Investorenprozess aufgelegt. Es gehe darum, "die beste Lösung für die Gläubigergemeinschaft zu finden".

Plathner betonte, dass die Starts und Landungen planmäßig weiter liefen. Seit 1. November seien die Teams für den Winterdienst und die Flugzeug-Enteisung einsatzbereit, daher sei der Flugbetrieb im Hunsrück auch bei winterlicher Witterung gewährleistet.

Der Airport gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Großkonzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen. Neben dem Insolvenzantrag hatte zuletzt die Festnahme der Führungsspitze des ebenfalls finanziell angeschlagenen HNA-Konzerns für Aufsehen gesorgt.
© dpa-AFX | 03.11.2021 12:37

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 03.11.2021 - 13:57 Uhr
Da bin ich mal gespannt...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden