Zwischenfall in Südafrika
Älter als 7 Tage

Gebrochenes Propellerblatt durchschlägt Jetstream-Rumpf

Verwandte Themen

JOHANNESBURG -  In Südafrika ist ein Vogel in den Propeller einer Jetstream JS-41 geraten. Ein Blatt ist dabei gebrochen - und hat die Kabinenwand durchschlagen.

Laut SA Airlink war es ein "großer Vogel", der am Montag für einen ernsten Zwischenfall auf einem Charterflug aus Johannesburg sorgte. Im Anflug auf die Diamentenmine Venetia war das Tier in den rechten Propeller der JS-21 ZS-NRJ geraten.

Flugunfall in Südafrika, © TSL
 
Der Aufprall war so heftig, dass ein Blatt brach - ein Teil durchschlug die Kabine. Für die Insassen blieb der Vorfall glücklicherweise folgenlos - die Jetstream landete sicher an der Venetia-Mine.

Diese Meldung basiert auf Informationen des "Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.
© aero.de | 04.01.2022 18:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.01.2022 - 22:03 Uhr
Kommt darauf an auf was er ausgelegt ist. Gewichtsoptimiert oder Festigkeit und Steifkeit die sehr hoch sind, Schlagzähigkeit weniger. Wie hart und schwer war der Vogel?
Beitrag vom 05.01.2022 - 19:12 Uhr
Jesses. Das hätte ins Auge gehen können. Wäre das einem modernen Propeller aus Kunststoff auch so gegangen?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden