Russland und Katar
Älter als 7 Tage

Airbus lässt A350 länger auf Krisenrate

Aeroflot Airbus A350
Aeroflot Airbus A350, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Russland-Embargos und der Rechtsstreit mit Qatar Airways vernebeln Airbus die Sicht auf das A350-Programm. Nach Medieninformationen stellt der Konzern eine geplante Anhebung der Produktion um mehrere Monate zurück - und bucht ein weiteres Flugzeug von Qatar Airways aus.

Airbus lässt die A350-Linien länger auf Sparflamme laufen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur "Bloomberg" hat der Konzern Pläne für einen Ausbau der Monatsrate von fünf auf sechs Flugzeuge im Frühjahr 2023 intern verworfen - und wird die Krisenrate frühestens Ende 2023 verlassen.

Sanktionen gegen Russland lassen die A350-Auslieferungen an Aeroflot abreißen. Von 22 bestellten A350-900 hat Airbus erst sieben an die Airline geliefert, die letzte am 24. Februar, dem Tag des russischen Überfalls auf die Ukraine.

Die aktuelle Weltlage erschwert auch anderen A350-Kunden die Planung - gesperrte Lufträume über Russland laufen einer Erholung des Asienverkehrs zuwider.

Airbus storniert dritte A350 von Qatar Airways

Parallel hat sich Airbus mit dem A350-Großabnehmer Qatar Airways überworfen. Die Airline will vor Gericht eine Milliarde US-Dollar Schadensersatz für defekte Lackstellen an inzwischen 23 gegroundeten A350 erstreiten - und verweigert in der Zwischenzeit Auslieferungen neuer A350 aus ihren Aufträgen.

Daraufhin hatte Airbus zu Jahresbeginn zwei A350-1000 von Qatar Airways storniert und die Airline auf 220 Millionen US-Dollar Entschädigung verklagt. Laut "Reuters" ist gerade eine dritte Auslieferung geplatzt.
© aero.de | Abb.: Airbus | 05.04.2022 08:09


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden