April 2022
Älter als 7 Tage

Airbus bucht A350 von Aeroflot wieder ein

Aeroflot Airbus A350-900
Aeroflot Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Der weltgrößte Flugzeughersteller Airbus hat im April 48 Verkehrsflugzeuge an seine Kunden ausgeliefert und damit weniger als im Vormonat.

Im ersten Drittel des Jahres hätten die Airbus-Kunden damit 190 Maschinen in Empfang genommen, teilte der Dax-Konzern am Montagabend in Toulouse mit. Damit hat der Hersteller erst gut ein Viertel seines Ziels erreicht, in diesem Jahr rund 720 Maschinen auszuliefern. Allerdings ziehen die Auslieferungen bei Airbus üblicherweise gegen Jahresende an.

Unterdessen holte der Hersteller im April Aufträge über 98 Maschinen herein, musste aber auch 3 Abbestellungen hinnehmen. Im März hatte Airbus Stornierungen über 76 Maschinen verbucht. Diese stammten fast alle von der malaysischen Fluggesellschaft AirAsia X, die vor allem ihre Bestellung von Großraumjets der A330neo-Reihe um 63 Maschinen zusammenstrich.

Airbus hat im April zwei A350-900 wieder ins eigene Inventar eingebucht, die der Hersteller formell im Dezember 2021 an Aeroflot übertragen hatte. "Ein physischer Transfer war wegen internationaler Sanktionen nicht mehr möglich", teilte Airbus mit.
© dpa-AFX | 09.05.2022 18:18


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden