Großauftrag für Airbus
Vor 6 Tagen

Air India will 50 A350 und 100 A321neo

Airbus A350-1000
Airbus A350-1000, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Air India will bei Airbus zuschlagen. Der neue Eigner Tata stellt die Airline auf eine A350- und A321neo-Flotte um.

Air India steht nach Medieninformationen kurz vor einer Milliardenbestellung bei Airbus. Der Deal zur Flottenerneuerung werde 50 A350 und 100 A321neo umfassen, meldet die Zeitung "Business Standard".

In einem internen Memo hat Air India ihre Piloten bereits über die Flottenpläne informiert. "Air India ist dabei die Flotte mit A350 aufzustocken", kündigte die Airline intern Umschulungen auf das neue Modell an.

Die ersten A350 sollen bereits Mitte 2023 bei Air India in Dienst gehen - die Airline ist laut Insidern an vakanten Slots für A350-900 von Aeroflot und A350-1000 von Qatar Airways dran.

Der Industriekonzern Tata hatte Air India Anfang 2022 von der indischen Regierung übernommen und steckt Milliarden in die Modernisierung der Fluggesellschaft.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur "Bloomberg" will Air India parallel auch bei Boeing 737 MAX bestellen und insgesamt 300 neue Flugzeuge in Auftrag geben.
© aero.de | 18.06.2022 15:54


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden