Das wird eng
Vor 5 Tagen

Airbus nimmt die 737 MAX 8200 ins Visier

Easyjet Airbus A320neo-Kabine
Easyjet Airbus A320neo-Kabine, © Airbus

Verwandte Themen

HAMBURG - Boeing hat eine für Günstigairlines optimierte 737 MAX 8 im Angebot. Bisher ist die 737 MAX 8200 ohne richtiges Gegenstück von Airbus. Der europäische Flugzeugbauer schickt sich an, diese Programmlücke zu schließen - und quetscht 14 weitere Sitze in die A320neo. Das wird eng.

Stühlerücken in der A320neo: Airbus arbeitet an einer neuen, auf 194 Sitze verdichteten Maximalbestuhlung des Standardmodells. Bisher ist dessen Kabine bei 180 Sitzen ausgereizt.

In einer neuen Space-Flex-Konfiguration fügt Airbus eine neue 2+2-Frontreihe mit vier Sitzen ein. Ganz hinten ergänzt Airbus eine reguläre 3+3- und eine weitere 2+2-Reihe. Dafür sinkt der Sitzabstand in der Kabine gegenüber der Auslegung mit 180 Sitzen um zwei auf nur noch 71 Zentimeter.

Airbus strebt die Zulassung der neuen Version für das Jahr 2024 an. Boeing hatte mit dem 197-Sitzer 737 MAX 8200 zuletzt bei IAG das Rennen gemacht.

Zur A321neo wahrt Airbus auch mit der 194-Sitzen im A320neo noch 50 Sitze Abstand - das Topmodell der Modellserie können Airline für bis zu 244 Passagiere auslegen.
© aero.de | Abb.: Airbus | 20.06.2022 07:00

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 21.06.2022 - 22:23 Uhr
In dem Zusammenhang: Gibt es eigentlich strukturierte Statistiken, die für Flugzeugtyp, Bestuhlung und Streckenlänge die Anzahl der eingetretenen Thrombosen und Schlaganfälle aufzeigt?

Die Frage ist völlig berechtigt, ich selbst hatte vor drei Jahren eine Thrombose (nach einem Beinbruch) und würde mich hier nicht einem erneuten Risiko aussetzen wollen - zum Schlaganfallrisiko kommt auch noch das einer Lungenembolie hinzu.
Beitrag vom 21.06.2022 - 16:22 Uhr
@rambazamba123 Ich sehe IMMER bei seatguru nach, welches Flugzeug auf der Strecke fliegt und wie die Platzverhältnisse sind. Und das mache ich schon seit Jahren so.

Seatguru wird schon seit einiger Zeit nicht mehr upgedated. Auch neue Flieger bei Airlines werden nicht mehr hinzugefuegt.
Beitrag vom 20.06.2022 - 21:54 Uhr
In dem Zusammenhang: Gibt es eigentlich strukturierte Statistiken, die für Flugzeugtyp, Bestuhlung und Streckenlänge die Anzahl der eingetretenen Thrombosen und Schlaganfälle aufzeigt?
Nein, so wie Sie es beschreiben wohl nicht. Es gibt aber eine Reihe von Studien zu diesem Thema, da ist die Fluglänge (mal 4+ mal 6+ Stunden) und Economy Class das Kriterium. Entscheidend ist das dauerhafte Abwinkeln der Beine und den dadurch reduzierten Blutfluss.
Es wurden Fälle gezählt, aber nicht andere, parallelle Einflüsse (positiv wie negativ) berücksichtigt, diese jedoch erwähnt. Ganz spannend zu lesen. Ich habe thrombosis flying study geggoogelt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden