Lufthansa-Drehkreuz
Älter als 7 Tage

Mehr Starts in Frankfurt

Flughafen Frankfurt
Flughafen Frankfurt, © Fraport AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Zahl der Passagierflüge an Deutschlands größtem Flughafen Frankfurt soll in den nächsten Monaten steigen.

Im Sommerflugplan sind pro Woche durchschnittlich 4.258 Starts geplant und damit rund 17 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die Betreibergesellschaft Fraport am Dienstag mitteilte. Das Rekordniveau des Vor-Corona-Jahres 2019 ist aber noch um 15 Prozent entfernt.

Im Rahmen des Sommerflugplans, der von diesem Sonntag (26.3.) an gilt, bieten 86 Airlines Flüge zu 292 Ziele in 92 Ländern weltweit an. Im Vergleich zum Sommer 2022 steigt das Sitzplatzangebot den Angaben zufolge um 16 Prozent auf durchschnittlich 785 000 Sitzplätze pro Woche.

Gut ein Drittel davon (289 000 Plätze) entfallen auf den Interkontinentalverkehr - vor allem nach Nordamerika. Der Sommerflugplan gilt bis zum 29. Oktober 2023.

Komplett zu alter Stärke wird das Lufthansa-Drehkreuz nach aktuellem Plan erst gegen Ende der Sommersaison zurückfinden.
© dpa-AFX | 21.03.2023 12:05


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden