Konzept
Älter als 7 Tage

Flughafen Tegel soll zum Landschaftspark werden

Grün Berlin
Christoph Schmidt und Britta Behrendt, © Grün Berlin

Verwandte Themen

BERLIN - Das Flugfeld des ehemaligen Berliner Flughafens Tegel soll zum Landschaftspark werden. Auf einer Fläche von 190 Hektar soll in den kommenden Jahren ein einmaliger Freizeit- und Erholungsraum für die Berlinerinnen und Berliner und gleichzeitig ein Schutzreservat für Flora und Fauna entstehen.

Dies teilte das landeseigene Unternehmen Grün Berlin am Mittwoch mit. Die ersten Entwürfe für den Landschaftspark wurden am Mittwoch auf dem Flughafengelände von Britta Behrendt (CDU), Staatssekretärin für Klimaschutz und Umwelt, und Grün-Berlin-Geschäftsführer Christoph Schmidt vorgestellt.

Schwerpunkt des Parks bildet den Angaben zufolge die rund drei Kilometer lange und 60 Meter breite Landebahn des stillgelegten Stadtflughafens. Demnach soll die Landebahn erhalten bleiben und zum Joggen, Radfahren oder Skaten genutzt werden können. Wie beim Tempelhofer Feld soll der Eintritt zu dem Landschaftspark kostenlos sein. Auch soll der Park, der Teil der Tegeler Stadtheide ist, nachts geschlossen bleiben.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2029 geplant. Die Finanzierung für die Entwicklung des Landschaftsparks Tegeler Stadtheide erfolgt durch Landesmittel. Insgesamt stehen 48,5 Millionen Euro zur Verfügung. Ab April werden kostenlose Touren angeboten, bei denen sich Interessierte über die Planungen informieren können.

Der Flughafen Tegel war einer von mehreren Airports für die Millionenstadt Berlin. Ende 2020 wurde der Flughafen im Norden der Stadt geschlossen. Mittlerweile ist der BER der zentrale Flughafen für die Hauptstadtregion. Der offiziell Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt" genannte Airport liegt im brandenburgischen Schönefeld, südlich der Stadtgrenze von Berlin.
© dpa, aero.de | Abb.: Grün Berlin | 28.02.2024 16:49

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 29.02.2024 - 16:54 Uhr
Das ist ja irgendwie schön - aber reicht nicht 1 Landschaftspark mit Runway für Berlin? Die Stadt braucht HÄNDERINGEND bezahlbare Bauflächen für bezahlbaren Wohnraum - und verzichtet hier auf hektarweise erschlossene Grundstücke?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden