Airports
Älter als 7 Tage

Flughafen Dortmund will 2025 Gewinnzone erreichen

Flughafen Dortmund
Flughafen Dortmund, © Flughafen Dortmund

Verwandte Themen

DORTMUND - "Die schwarze Null rückt immer näher": Der Flughafen Dortmund hat seine Verluste 2023 deutlich eingedämmt - und will 2025 Gewinne schreiben. Die positive Entwicklung ist nach Ansicht von Flughafenchef Ludger van Bebber trotz steigender Passagierzahlen "alles andere als selbstverständlich".

Der Flughafen Dortmund ist mit 2023 zufrieden. "Mit einem Passagieraufkommen von über 2,9 Millionen Reisenden gelang dem Dortmund Airport im Jahr 2023 nicht nur ein neuer Passagierrekord, sondern auch eine signifikante Verbesserung der Geschäftsbilanz", teilte der Flughafen mit.

Gegenüber dem Vorjahr konnte der Verlust von 8,5 Millionen Euro mit einem vorläufigen Jahresergebnis von minus 3,5 Millionen Euro mehr als halbiert werden.

"Wir befinden uns auf einem guten Weg, das ist das beste Ergebnis seit über 20 Jahren", sagte Airportchef van Bebber. "Die wirtschaftliche Lage des Airports stabilisiert sich zunehmend und die schwarze Null rückt immer näher. Wir sind zuversichtlich, das Defizit in 2024 weiter zu verringern, um bis 2025 einen Gewinn auszuweisen."

Angesichts "ständig steigender regulativer Kosten und dem wirtschaftlich sehr herausfordernden Umfeld" sei dieses Ergebnis "absolut nicht selbstverständlich". Nachdem sich die Passagierzahlen im Jahr 2023 der 3-Millionen-Marke annäherten, werde für 2024 weiteres Wachstum erwartet.
© aero.de | Abb.: Flughafen Dortmund | 20.03.2024 06:20


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden