Harbour Air
Älter als 7 Tage

Wasserflugzeug kollidiert mit Sportboot und sinkt

Verwandte Themen

VANCOUVER - In den Küstengewässern vor Vancouver ist am Samstag eine DHC-2 Beaver der Gesellschaft Harbour Air bei Start mit einem Sportboot kollidiert, zwei Menschen wurden verletzt.

In Kanada ist das TSB für Flug- und Schiffsunfälle zuständigt. Nach einem Vorfall im Stadtviertel Coal Harbour von Vancouver muss die Behörde in beiden Kompetenzbereichen ermitteln.

Am Samstag ist eine de Haviland Canada DHC-2 Beaver von Harbour Air beim Start dort mit einem Sportboot kollidiert. Von dem Unfall existiert ein Video:

Kollision im Coal Harbour, © XSL
 
"Die fünf Passagiere eines Rundflugs und der Pilot blieben unverletzt", teilte Harbour Air mit. Zwei der vier Menschen auf dem Sportboot mussten hingegen ärztlich versorgt werden. Harbour Air bietet mit einer Flotte aus Wasserflugzeugen Rund- und kurze Linienflüge an, etwa nach Victoria auf Vancouver Island.

Die Beaver wurde bei dem Zusammenstoß offenbar stärker beschädigt - kurz nach dem Unfall sank das Flugzeug.

Reger Flugbetrieb

Im Hafen von Vancouver herrscht reger Flugbetrieb - pro Jahr werden hier zwischen 60.000 und 70.000 Starts und Landungen von Wasserflugzeugen abgewickelt. Das Gewässer ist dafür in drei spezielle Start- und Landezonen unterteilt. Der Zusammenstoß spielte sich in der sogenannten "Area Alpha" ab, die am häufigsten genutzt wird.
© aero.de | 10.06.2024 08:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.06.2024 - 14:13 Uhr
Absolut korrekt. Mich wundert hier eher, dass niemand vom Tower interveniert hat, denn Coal Harbour hat einen Tower und der hat auch recht gute Sicht (on top eines Hochhauses. So wie es sich liest, ist das ja ein Areal analog einer Runway entsprechend gekennzeichnet und vermutlich auf Seekarten markiert.
Beitrag vom 10.06.2024 - 13:43 Uhr
Ich habe mich schon oft über die schlechte Hoizontalsicht aus Cockpits nach nach vorne gewundert und könnte mir vorstellen, daß die Sicht in der letzten Phase vor dem Abheben durch die erhöhte Längsneigung schlicht gar nicht mehr gegeben war.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden