Sicherheit
Älter als 7 Tage

Frachtflugzeug landet nach technischem Problem in Stuttgart

Incident Symbolbild
Incident, © aero.de
STUTTGART - Eine ATR-Frachtmaschine, die kurz zuvor in Frankfurt gestartet war, musste am Freitagmorgen auf dem Stuttgarter Flughafen außerplanmäßig landen.

"Der Pilot hat ein technisches Problem gemeldet", sagte ein Flughafensprecher. Daraufhin sei ein Alarm ausgelöst worden. Um 8.25 Uhr habe es dann eine sogenannte Sicherheitslandung gegeben. Laut Polizei wurde niemand verletzt.

An Bord des Fliegers seien nur die beiden Piloten gewesen, sagte der Flughafensprecher. Die Maschine war demnach von ihrem Startpunkt Frankfurt aus ohnehin auf dem Weg nach Stuttgart gewesen.

Bei Sicherheitslandungen sei standardmäßig die Feuerwehr für eventuelle Notfälle zugegen, sagte der Sprecher. Gründe für solche Landungen seien etwa technische Defekte oder gesundheitliche Probleme von Passagieren. Im Jahr 2019, als die Corona-Pandemie den Flugverkehr nicht einschränkte, habe es regelmäßig Sicherheitslandungen in Stuttgart gegeben.

© dpa | 27.11.2020 09:45

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 30.11.2020 - 13:21 Uhr
Dem Aviation Herald zufolge handelte es sich um Rauch-Entwicklung im Cockpit. Zum Glück hatte der Vorfall hier keine ernsthaften Folgen.

Übrigens: Ganz so regelmäßig gibt es Sicherheitslandungen erfreulicherweise dann doch nicht - obwohl Sicherheitslandungen natürlich keine Notlandungen sind.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden