Jumboflotte
Älter als 7 Tage

Lufthansa tauft B747-8 auf den Namen "Sachsen"

Foto
Lufthansa Boeing 747-8 auf der ILA 2012, © aero.de

Verwandte Themen

BERLIN - Die Lufthansa gibt einem ihrer größten Flugzeuge den Namen Sachsen. Am 9. August will die Airline die Zeremonie für eine Boeing 747-8 Intercontinental in Dresden vornehmen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Maschine löst einen anderen Sachsen-Jumbo ab, der seit Sommer 1991 als «Fliegender Botschafter» des Freistaates im Einsatz war und nun ausgemustert wurde. Auch die anderen neuen Bundesländer sollen künftig durch Flugzeuge dieses Typs repräsentiert werden.

Laut Lufthansa umfasst die «Sachsen-Flotte» derzeit elf Flugzeuge. Neben der neuen Maschine tragen verschiedene Jets die Namen Chemnitz, Dresden, Görlitz, Leipzig, Meißen, Plauen, Radebeul, Schkeuditz, Torgau und Zwickau.
© dpa | 24.07.2013 14:39


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

31.10. 13:33
Emirates
31.10. 12:36
Neues zur A380

FLUGREVUE 11/2014

Video-Blog

Die Auslieferung eines Passagierflugzeugs

Take Off hat die Auslieferung eines neuen Passagierflugzeugs begleitet.

Shop