Flug QY7332
Älter als 7 Tage

Wie die HA-FAX ein zweites Mal starb

BERGAMO - Am Morgen des 05. August 2016 missglückte den Piloten einer ASL Airlines Hungary Fracht-Boeing 737 die Landung in Bergamo. Die HA-FAX wurde irreparabel beschädigt. Bei der Bergung brannte das Wrack aus.

Flug QY7332 für DHL war der letzte Einsatz für den betagten 737-400 Umbaufrachter. In den frühen Morgenstunden des 05. August schoss das Flugzeug über die Landebahn hinaus, durchbrach erst den Flughafenzaun und dann die Leitplanke einer Ringstraße. Der Kapitän verletzte sich bei dem Zwischenfall.

737-Unfall in Bergamo, © Bergamo

Das Flugzeugwrack wurde zunächst nur von der Straße geschafft, blieb jedoch noch Monate an der Unfallstelle zurück. Erst diesen Mittwoch sollte die Boeing vor Ort zerlegt und dann abtransportiert werden.

Dabei passierte das nächste Unglück: Funkenschlag entzündete das Flugzeug. Die HA-FAX brannte aus. Erst ein Großaufgebot der Feuerwehr löschte das Wrack.

Diese Meldung basiert auf Informationen des Dienstes "The Aviation Herald" und wird von aero.de in freundlicher Lizenz veröffentlicht.
© aero.de | 10.02.2017 09:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop