"Tragfähiges Zukunftskonzept"
Älter als 7 Tage

Bund prüft gemeinsam mit Ländern Hilfe für Air Berlin

Air Berlin Airbus A321
Air Berlin Airbus A321, © Martin Rogosz

Verwandte Themen

BERLIN - Der Bund schaltet sich in das Verfahren für mögliche Staatshilfen an die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin ein.

Ein bei den Regierungen von Nordrhein-Westfalen und Berlin gestellter Bürgschaftsantrag werde gemeinsam mit den Ländern geprüft, sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums am Freitag in Berlin. Die Prüfung bedeute keine Vorwegnahme, ob eine Bürgschaft gewährt werde.

Unabdingbare Grundvoraussetzung der Entscheidung sei ein "tragfähiges Zukunftskonzept". Air Berlin müsse nun alle nötigen Unterlagen dafür einreichen.

Der Bund kann bei Beteiligung eines ostdeutschen Landes und Bürgschaften von mehr als zehn Millionen Euro eine zusätzliche Absicherung übernehmen, wie die Ministeriumssprecherin erläuterte.
© dpa-AFX, aero.de | 09.06.2017 12:49

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.06.2017 - 16:29 Uhr
Ein "tragfähiges Zukunftskonzept"? Dass ich nicht lache... Mittlerweile sollte auch der Politik klar sein, dass es bei Air Berlin so etwas nie gab und wohl auch nie geben wird.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden