Neue Kurzstart- und landeversion
Älter als 7 Tage  

Superjet-B100 für kurze Pisten

Suchoi Superjet 100
Suchoi Superjet 100, © Superjet International

Verwandte Themen

STOCKHOLM - Suchoi hat den Superjet SSJ100 nach einer Reihe von Testflügen am Stockholmer Stadtflughafen Bromma für den Einsatz auf besonders kurzen Pisten zertifiziert. Auch der Fluglärm blieb im ICAO-Limit.

Seit Anfang Juli habe man den Superjet 100 am Stockholmer Stadtflughafen Bromma getestet, meldete Suchoi. Mit einer Startbahnlänge von 1.660 Meter gehöre der schwedische Stadtflughafen zu den kürzeren Airports.

Der Superjet 100 sei bei maximaler Landemasse in Bromma mit 1.425 Metern Pistenlänge ausgekommen. Die neue SSJ100-Version B100 mit besseren Startleistungen habe Triebwerke mit höherer Leistung, optimierte Avioniksoftware und eine angepasste Steuersoftware für die Hochauftriebshilfen. Diese Änderungen verringerten die Start- und Landestrecke.

Neben den Leistungstests überprüften die Flughafenbehörden in Bromma auch die Lärmemissionen des Superjets. Dabei durften, gemäß ICAO Annex 16, an drei Messpunkten 89 db(A) nicht überschritten werden.
© FLUG REVUE - Sebastian Steinke | 11.07.2017 09:35


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden