Charterflieger
Älter als 7 Tage

Zweite Boeing 767-300ER für Azur Air

Azur Airbus Boeing 767-300ER
Azur Airbus Boeing 767-300ER, © Azur Air

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Azur Air verfügt seit Montag über eine zweite Boeing 767-300ER. Die D-AZUC verstärkt die neue Charterairline aus Düsseldorf.

Seit Monatsanfang fliegt Azur Air Touristen des Veranstalters Anex Tours, dem die Mehrheit der Airline gehört. Ausgerechnet der erste planmäßige Flug von Düsseldorf nach Hurghada musste am 03. Juli wegen kurzfristiger technischer Probleme mit dem Fluggerät ausfallen.

Die zweite 767 kam aus Antalya über Köln nach Düsseldorf und "wird innerhalb der nächsten Tage in den Flugbetrieb integriert", teilte Azur Air am Mittwoch mit. "Am 24. Juli 2017 ist der erste Flug mit der Maschine nach Hurghada geplant."

Ab Ende Juli 2017 werden die beiden 767-300ER ab Düsseldorf und Berlin in Richtung Palma de Mallorca, Ägypten, Griechenland, die Türkei und in die Dominikanische Republik abheben. Azur Air verfügt über ein eigenes AOC. Dessen Erteilung durch das LBA hatte die eigentlich schon im April vorgesehene Betriebsaufnahme verzögert.

Der Neuzugang hat schon einiges von der Welt gesehen. Die D-AZUC startete ihr Airlineleben 1993 bei TACA und war später unter anderem bei Vietnam Airlines, EgyptAir, Air France, Air Seychelles, Air Namibia, Avianca und EuroAtlantic im Einsatz.

Azur Air stattete das Flugzeug für 334 Passagiere in einer 2-4-2-Bestuhlung aus.
© aero.de | 13.07.2017 09:31


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden