Sternenflotte
Älter als 7 Tage

Lufthansa hat den fünften Skytrax-Stern

Lufthansa Boeing 747-8
Lufthansa Boeing 747-8, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Vier Jahre arbeitete Lufthansa auf den fünften Skytrax-Stern hin, jetzt hat sie ihn. Lufthansa ist damit eine von nur zehn Airlines, die sich das Fünf-Sterne-Siegel auf die Flugzeuge heften dürfen und die erste außerhalb Asiens und des Nahen Ostens. Wie relevant ist das Airlineprädikat für Lufthansa?

"Wir haben aufgeholt, weil wir massiv in unsere Flotte investiert, alle Kabinen erneuert, digitale Angebote eingeführt, neue Lounges eröffnet und Services an Bord und am Boden verbessert haben", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Montag in Frankfurt.

Spohr erreicht mit dem fünften Skytrax-Stern ein Ziel, das sein Vorgänger Christoph Franz 2013 ausgegeben hatte. Viele Trends hatte Lufthansa verschlafen - zur Ebene verstellbare Sitze führte Lufthansa etwa erst 2012, zehn Jahre nach Vorreiter British Airways, in der Business Class ein. Auch mit der Premium Economy war Lufthansa spät dran.

"Lufthansa ist es als erster europäischer Fluggesellschaft gelungen, in die Riege der Fünf-Sterne-Airlines aufgenom­men zu werden", sagte Skytrax-Chef Edward Plaisted. Das drücke auch die Fortschritte aus, die die Airline in den vergangen Jahren besonders im Service gemacht hat."

Spohr sieht den fünften Stern als Marketinginstrument, um Konkurrenten aus den Golfstaaten aber auch British Airways und Air France auf Abstand zu halten. Doch längst nicht jede Airline unterzieht sich dem Rating, für das Skytrax bis zu 25.000 Euro pro Jahr in Rechnung stellt.

Als Etihad Airways 2014 der fünfte Stern verwehrt wurde, stieg die Airline aus dem Skytrax-System aus. Zwei Jahre später war sie wieder dabei - dieses Mal mit Fünf-Sterne-Auszeichnung.

Skytrax vergibt nicht nur das Sterne-Qualitätssiegel, sondern erstellt auch jährlich ein Ranking der beliebtesten Fluggesell­schaften. Bei den World Airline Awards, die auf Passagierbefragungen von 19,8 Millionen Fluggästen aus 105 Ländern basieren, wurde Lufthansa 2017 zur besten Airline Europas gekürt – und zur siebtbesten weltweit.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 05.12.2017 09:02

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.12.2017 - 14:05 Uhr
Das zahlt aber eben die Airline, die ein Rating haben möchte. „Unabhängig“ sieht anders aus, vor allem, wenn man das hier liest:

"A key factor behind Lufthansa gaining 5-Star Airline Certification is the recently announced new business class cabin and seat that will be delivered when the airline receives their first Boeing 777X aircraft."

Also 5 Sterne für ein Produkt, was es erst ab 2020 gibt...? Naja...
 http://www.airlinequality.com/news/lufthansa-certified-as-5-star-airline/
Beitrag vom 05.12.2017 - 10:40 Uhr
25.000,- pro Jahr für dieses Siegel?! Stimmt das? Erscheint mir sehr wenig.
Beitrag vom 05.12.2017 - 10:35 Uhr
Herzliche Glückwünsche, Lufthansa!
Aero.de war diesmal leider nicht five-star, denn die Nachricht ist ja fast 24 Stunden alt...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

16.12. 01:36
Neues zur A380
15.12. 20:16
Emirates

FLUGREVUE 01/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden