Neuer Shuttledienst nach Ljubljana
Älter als 7 Tage

Flughafen Klagenfurt nun auch unter Konkurrenzdruck

Klagenfurt
Alpe Adria Airport Klagenfurt, © Flughafen Klagenfurt
Ljubljana airport
Flughafen Ljubljana, Luftseite, © Flughafen Ljubljana

Verwandte Themen

VILLACH - Nach dem Rückzug von Air Berlin und dem Verlust der Direktflüge nach Hamburg, Berlin und Düsseldorf droht dem Kärntner Regionalflughafen weiteres Ungemach, diesmal hausgemacht aus dem eigenen Land: Westkärnten will künftig verstärkt den Laibacher Flughafen nutzen. Dazu kündigte der Villacher Bürgermeister Helmut Matzenreiter die Errichtung eines eigenen Air Terminals an, mit Check-In und Shuttlebussen zum slowenischen Airport Brnik.

Nach Medienberichten soll in Villach bereits im September ein City Air Terminal eröffnet werden, das in Kooperation mit einem slowenischen Busunternehmen für Abfertigung und Anfahrt zu dem nur 80 km entfernten Flughafen der slowenischen Hauptstadt sorgen wird. Laut BM Manzenreiter (SPÖ) soll das Terminal einen eigenen Destinationscode (VAT) erhalten. Die Fahrzeit zum Airport LJU Brnik beträgt 50 Minuten.

Hintergrund des Schwenks der Westkärntner ins nachbarliche Slowenien sei die Unzufriedenheit der Wirtschaft mit der Entwicklung am Klagenfurter Flughafen. Schon jetzt weiche die Villacher Wirtschaft nach Slowenien aus, weil das Angebot in Klagenfurt immer dünner werde. Während Ljubljana zahlreiche Direktflüge zu über 30 europäischen Zielen bietet, verliert Klagenfurt eine wichtige Destination nach der anderen. Außer den Zubringerflügen von Lufthansa und AUA nach München und Wien, und neu am Wochenende auch nach Frankfurt ist Klagenfurt ab Winter 2011/12 im Liniendienst nur mehr mit Köln/Bonn (Germanwings) und London-Stansted (Ryanair) verbunden.

Starken Rückgang verzeichnet auch der Charterverkehr. Direktflüge ab Klagenfurt gibt es derzeit nur nach Thassos und Antalya, Touristikflüge nach Klagenfurt so gut wie keine. Kärnten sei primär eine Autodestination, so Insider.  

Harsche Kritik an der 'Umleitung' der Kärntner Passagiere ins Ausland, kommt von der ÖVP. Dazu Touristik Landesrat Josef Martinz (VP) in einer Aussendung: "Manzenreiters Vorstoß schadet dem Tourismus-Standort Kärnten".

Vom Flughafen Klagenfurt war trotz mehrfacher Anfrage von aero.at keine Stellungnahme zu erhalten. 
© aero.at | Abb.: Flughafen Laibach | 19.08.2011 13:38


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden