Sicherheit
Älter als 7 Tage

British Airways nimmt Flüge nach Kairo wieder auf

British Airways Airbus A319 G-EUOE
British Airways Airbus A319 G-EUOE, © Gerhard Vysocan

Verwandte Themen

KAIRO / LONDON - Die britische Fluggesellschaft British Airways fliegt ab Freitag nach einwöchiger Unterbrechung wieder nach Kairo. Der Entschluss sei nach einer "gründlichen Prüfung der Sicherheitsvorkehrungen" gefallen, teilte die Fluggesellschaft der Deutschen Presse-Agentur mit.

Die erste Maschine nach der Unterbrechung sollte am späten Freitagabend in der ägyptischen Hauptstadt aus London landen.

Die Airline hatte ihre Flüge in vergangenen Samstag ausgesetzt und als Grund die Sicherheitslage genannt, ohne Details zu erläutern. Auch die Lufthansa unterbrach ihre Flüge für einen halben Tag.

In Ägypten blieb Unmut über die Unterbrechungen. "British Airways hat uns nicht über irgendwelche Hinweise zu Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen Kairo informiert", hieß es aus Flughafenkreisen in Kairo. Der stellvertretende Vorsitzende der Fluggesellschaft Egyptair hatte die Unterbrechung laut einem Bericht der Zeitung "Asharq Al-Awsat" zudem als "vollkommen unerwartet" und "unlogisch" kritisiert.

Im Oktober 2015 war es in Ägypten zu einem schweren Terroranschlag auf einen russisches Ferienflieger gekommen. Nach der Explosion einer versteckten Bombe stürzte dieser auf dem Flug von Scharm el-Scheich nach St. Petersburg ab, alle 224 Menschen an Bord wurden getötet. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekannte sich zu dem Anschlag. Die Tourismusbranche hatte sich nur schrittweise von dem Anschlag sowie den politischen Unruhen in Ägypten seit 2011 erholt.
© dpa-AFX | Abb.: Gerhard Vysocan | 26.07.2019 05:56


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden