Sommer 2020
Älter als 7 Tage

Austrian: Boston statt Miami

Austrian Boeing 767-300 Winglets
Austrian Boeing 767-300 Winglets, © Ingo Lang

Verwandte Themen

WIEN - Ab Sommerflugplan 2020 fliegt Austrian Airlines erstmals auch die heimliche Welthauptstdt für Wissenschaft und Technologie an. Miami steht nicht mehr im Flugplan, Los Angeles wird reduziert.

Die neue Route nach Boston wird täglich außer Montag als Mittagskurs bedient, mit zahlreichen Anschlüssen an das Europanetz der Austrian. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767 mit 211 Sitzen. Um wöchentlich 400 Sitze aufgestockt werden auch die Flüge nach Chicago.

"Letztes Jahr haben wir unser Langstreckennetz neu aufgestellt und uns auf Verbindungen nach Nordamerika konzentriert. Heute wissen wir, dass diese Strategie richtig war, die Flüge laufen sehr gut", erklärte Austrian Airlines CCO Andreas Otto am Dienstag.

Trotz massiver Konkurrenz durch Billigairlines konnte die österreichische Lufthansatochter in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ihren Absatz um 5,4 Prozent auf 12,6 Millionen Passagiere steigern. Gestiegen ist auch die Auslastung - um 1,5 Punkte auf 81,3 Prozent.
© aero.at | 13.11.2019 17:07


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden