Konkurrenz mit Tui
Älter als 7 Tage

Condor prüft Langstrecken aus Düsseldorf

Condor Boeing 767-300ER
Condor Boeing 767-300ER, © Condor

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Condor sucht laut einem Medienbericht in Düsseldorf den Wettbewerb mit Tui auf der Langstrecke.

Tui fliegt im Winter aus NRW in die Ferne: die Airline stationiert ab November zwei Boeing 787-8 am Düsseldorfer Flughafen. Nach Informationen von "airliners.de" rechnet Condor ein Gegenangebot am Airport durch.

Die Airline befindet sich demnach in "finalisierenden Planungen" für Langstrecken aus Düsseldorf in die Karibik. Condor geht nach der Insolvenz von Thomas Cook an den LOT-Mutterkonzern PGL.

In Düsseldorf bietet derzeit auch Lufthansa mit der Tochterfirma Eurowings Langstreckenflüge an. Allerdings richtet Lufthansa ihre Touristikstrategie gerade neu aus - im Gespräch ist die Einrichtung einer neuen Langstreckemarke in den Strukturen von Lufthansa Cityline.
© aero.de | 20.02.2020 08:12

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 20.02.2020 - 11:11 Uhr
Das könnte gut funktionieren, da das Langstreckenangebot aus Düsseldorf eh dünner ist, als jetzt beispielsweise in München oder Frankfurt. Durch LOT werden bei Condor natürlich Flottenerneuerungen einher gehen. Für die Langstrecke wird wahrscheinlich dann schon bald die 787 die 767 ersetzen. Condor verfügt dann über einen sparsamen, hochmodernen und wirtschaftlichen Langstreckenjet, womit von Düsseldorf aus jedes beliebige Langstreckenziel angeflogen werden kann!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden