Flugzeug fängt Flammen
Älter als 7 Tage

Esel verursacht Unfall mit Bluebird Dash 8

Accident Symbolbild
Accident, © aero.de
BELEDWEYNE - Eine Bluebird Dash 8-400, die von Djibouti nach Beledweyne unterwegs war, ist am Zielflughafen in Flammen aufgegangen. Auslöser des Unfalls war offenbar ein Esel.

Einem Manager von Bluebird Aviation zufolge überquerte ein Esel die Landebahn in Beledweyne/Somalia. Ob die Crew versuchte, dem Tier auszuweichen oder ob das Flugzeug mit ihm kollidierte ist bislang unklar.

Sicher ist, dass das Fahrwerk kaputt gegangen ist und das Flugzeug mit der Registrierung 5Y-VVU Flammen fing. Alle drei Insassen konnten mit leichten Verletzungen geborgen werden. Der Schaden an der Dash 8 ist beträchtlich, auch die rechte Tragfläche ist gebrochen.

Unfall einer Bluebird Aviation Dash 8 in Beledweyne/Somalia, © @JacdecNew


Medienberichten zufolge war die Crew im Auftrag der Vereinten Nationen unterwegs und hatte Hilfsgüter geladen.

Dieser Artikel beruht auf einer Meldung des "Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.

© aero.de (boa) | 15.07.2020 08:59


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden