Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Passagierzahlen bei Ryanair ziehen spürbar an

Ryanair in Frankfurt
Ryanair in Frankfurt, © Lufthansa

Verwandte Themen

DUBLIN - Ryanair hat im August knapp 60 Prozent des Vorkrisen-Flugplans wieder hergestellt. Die Auslastung lag bei 73 Prozent.

Die irische Billigairline hat mit Dumpingpreisen ab 5,99 Euro pro Flug sieben Millionen Passagiere in die Flugzeuge gelockt - 53 Prozent weniger als im August 2019.

Dass es nicht mehr waren, liegt dem Management zufolge an erneuten Reisewarnungen, die Regierungen für Teile beliebter europäischer Urlaubsziele ausgesprochen hatten.

Zum Vergleich: im August 2019 waren es mit 14,9 Millionen Passagieren gut doppelt so viele, die Auslastung der Flüge lag nach Angaben der Airline seinerzeit bei 97 Prozent.

Dennoch bedeuten die aktuellen Zahlen einen deutlichen Aufwärtstrend: im Juli hatte Ryanair noch 70 Prozent, im Juni gar 97 Prozent weniger Fluggäste als im jeweiligen Vorjahresmonat gezählt.
© aero.de (boa) | 07.09.2020 09:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden