Frans Timmermans
Älter als 7 Tage

EU-Klimakommissar will Kurzstreckenflüge unattraktiv machen

Frans Timmermans
Frans Timmermans, © @TimmermansEU

Verwandte Themen

BRÜSSEL - EU-Klimakommissar Frans Timmermans will Bahnreisen als Alternative zu Kurzstreckenflügen in Europa ausbauen - und fordert Bürger dazu auf, weniger zu fliegen.

"Niemand muss zehn- oder zwölfmal im Jahr fliegen", sagte Timmermans im Interview mit den Zeitungsredaktionen der Funke Mediengruppe. Verboten werden sollten die Flüge ihm zufolge nicht, stattdessen sollte es für die Leute attraktiver werden, mit dem Zug zu fahren. Strecken unter 600 bis 800 Kilometern etwa sollten mit dem Zug eines Tages schneller per Bahn zurückzulegen sein als mit dem Flugzeug.

Auch sprach Timmermans sich dafür aus, "Kerosin zu besteuern wie andere Treibstoffe." In Deutschland hat zuletzt Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock die Diskussion um Kurzstreckenflüge neu entfacht.

Laut einer Studie der Flugsicherung Eurocontrol zur Auswirkung von Steuern auf Flugtickets aus dem Jahr 2020 erreichen 24 Prozent aller im europäischen Luftraum startenden Flüge ihr Ziel nach maximal 500 Kilometer Luftweg.

Auf diese Kurzstrecken entfallen laut Eurocontrol-Daten vier Prozent der Airline-Emissionen im CRCO-Kontrollgebiet.

© aero.de | 20.05.2021 10:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 25.05.2021 - 20:10 Uhr
War letzte Woche in SPON zu lesen, die Quelle das Umweltbundesamt. Wohlgemerkt, Klimawirksame Gase mit entsprechender CO2 Äquivalenz, nicht nur das reine CO2:
Deutschland 2018 Klimawirksame Gase
Energiewirtschaft 299 Mt
Verkehr 163 Mt davon Flüge Inland 2 Mt
Verarbeitendes Erwerb 132 Mt
Übrige Feuerungsanl. insbes. Haushalte 124 Mt
Industrie 65 Mt
Landwirtschaft 64 Mt
Sonstige 19 Mt
Summe = 866 Mt
Beitrag vom 25.05.2021 - 18:28 Uhr
Hier noch ein "Nachschlag" zum Thema - im Artikel überwiegt die Klimasicht:

 https://www.klimareporter.de/verkehr/malle-flug-versteigern
Beitrag vom 24.05.2021 - 17:02 Uhr
Laut Herrn Spohr vor 2 Wochen in seiner Video Ansprache sind in Frankreich genau 3 Flüge entfallen bzw. stehen zur Streichung an. Habe ich aber in unserer Presse noch nicht gelesen. Entweder ist also nicht richtig, es interessiert hier niemanden oder es ist den Jublierenden peinlich. Kann sich jeder etwas aussuchen.

Vielleicht meinte er drei tägliche Flüge auf Köln - Stuttgart. Mir fällt jedenfalls keine andere Strecke ein, die nicht Frankfurt und München berührt, aber unter 2,5 Stunden mit der Bahn zu schaffen wäre.

Nochmal genauer angeschaut: Frankreichs Einschränkung keine Inlandsflüge: Wenn mit der Bahn länger als 2,5h und es keine Umsteige-Verbindungen sind. 3 Flugverbindungen sind dadurch obsolet.
Für Deutschland bei gleicher Regelung würde es nur eine Verbindung sein: Düsseldorf Stuttgart.
Es geht also um Verbindungen nicht um die Anzahl der Flüge.

Wie auch immer, es ist in Frankreich ein Farce und in Deutschland wird es genau so sein. Hauptsache jeder behält sein Gesicht. Aber wenn es Wähler wie @25.1309 zufrieden stellt, dann werden wir Frankreich nacheifern :)

Dieser Beitrag wurde am 24.05.2021 17:03 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden