Flug RA67042
Älter als 7 Tage

Mehrere Tote bei Absturz in Russland

Accident Symbolbild
Accident, © aero.de

Verwandte Themen

IRKUTSK - Russland wird von einem weiteren schweren Flugunfall erschüttert. Bei der Bruchlandung einer Let L-410 sind vier Menschen gestorben. Unter den Toten in der Region Irkutsk sind der Kapitän und drei Passagiere, meldeten Behörden vor Ort.

Flug RA67042 aus Irkutsk ist im Anflug auf Kalatschinsk mit 14 Passagieren und den beiden Piloten an Bord abgestürzt. Mehrere Menschen seien verletzt worden, hieß es in der Nacht. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

Die zweimotorige Maschine vom Typ L-410 war in der Nacht zu Montag (Ortszeit) rund vier Kilometer vor dem Flughafen Kalatschinsk in der Taiga aufgeschlagen. Anfangs waren Ermittler davon ausgegangen, dass alle Passagiere überlebt hätten.

Aeroservice Let L-410 in Sibirien verunfallt, © TSL


Die Absturzstelle liegt in einer schwer zugänglichen Region. Einsatzkräfte mussten Verletzte teils aus dem Wrack bergen. Der Flug wurde vom Charteranbieter Aeroservice im Auftrag der Gesellschaft Sila Avia durchgeführt.

Erst im Juli waren beim Absturz einer An-26 von Kamchatka Aviation Enterprise alle 28 Insassen ums Leben gekommen. Flug PTK-251 prallte im Anflug auf Palana gegen eine Klippe.
© aero.de, dpa-AFX | 13.09.2021 07:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.09.2021 - 00:36 Uhr
Nicht nur dieser Unfall passierte in Russland in den letzten zwei Monaten. Eine AN-28 derselben Airline crashte gleichfalls im Juli diesen Jahres - dabei überlebten allerdings alle 14 Passagiere und vier Crew-Mitglieder.
Wenn man sich die Bilder beim Aviation Herald ansieht, dann sieht dieser Crash gleichfalls wie ein Controlled Flight into Terrain aus - gleichfalls, denn auch der Crash der AN-26 bei Palana im Juli war ein CFIT.

Übrigens wurden inzwischen offenbar sowohl CVR als auch FDR gefunden, so dass man auf eine Aufklärung der Absturzursache hoffen kann, denn auch wenn es nur drei relativ kleine Regionalmaschinen waren: drei Abstürze in nur gut zwei Monaten sind doch ziemlich Besorgnis erregend.
Dabei ist der Absturz des Il-112V-Prototypen noch gar nicht mitgerechnet, bei dem es auch Tote gab.

Dieser Beitrag wurde am 15.09.2021 00:43 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden